DJI – Phantom 3

Phantom 3 Professional

    1199,99 *

    inkl. MwSt.

    Ansehen bei amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

    Zum DJI Online Shop
    • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
    • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

    * am 20. September 2017 um 19:57 Uhr aktualisiert


    Typ Multicopter, Quadrocopter
    Marke DJI
    ModellPhantom 3
    Gewicht1280 g
    Flugzeit20 - 25 min

    DJI Phantom 3 | Produktbeschreibung

    Der DJI Phantom 3 stellt den Nachfolger der erfolgreichen DJI Phantom 2, DJI Phantom 2 Vision und der DJI Phantom Vision Plus dar. Seit April 2015 ist diese neue Hightech-Drohne im Handel verfügbar. Wer sich diesen Profi-Copter kaufen möchte, sollte sich unbedingt unseren gesamten Phantom 3 Test durchlesen. Der DJI Phantom 3 verfügt über zahlreiche Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell. So wird derPhantom 3 nur noch mit fest integrierter Kamera produziert. In der dritten Serie wird es kein Modell geben ohne eigene Kamera geben und auch eine GoPro Hero Kamera kann nicht nachgerüstet werden. Dafür besitzt der neue Phantom 3 neben der fest verbauten Kamera eine hervorragende Gimbal-Bildstabilisierung, welche deutlich besser ist, als bei der DJI Phantom Vision Plus.
    Den Nachfolger Phantom 4 finden Sie übrigens hier!

    Der DJI Phantom 3 ist in drei unterschiedlichen Modellen erhältlich:

    • DJI Phantom 3 Standard
    • DJI Phantom 3 Advanced
    • DJI Phantom 3 Professional

    Der DJI Phantom 3 Standard ist das Einsteigermodell und das preislich günstigste Modell der Phantom 3 Serie. Allerdings verfügt dieser Copter nicht über alle Highend-Funktionen der DJI Phantom 3 Advanced Version oder des DJI Phantom 3 Professional. Der Phantom 3 Standard bietet zwar die gleiche Videoauflösung (2,7 K) wie der Phantom 3 Advanced, aber es ist kein VPS (Vision Positioning System) und keine integrierte FPV Bildübertragung (DJI-Lightbridge) mit OSD verbaut. Somit ist der DJI Phantom 3 Standard auf dem technologischen Stand des DJI Phantom 2 Vision Plus.


    Einen deutlichen technologischen Sprung haben die DJI Phantom 3 Advanced und DJI Phantom 3 Professional Modelle gemacht. Sie verfügen beide über neuste VPS und FPV Techniken, welche sie deutlich vom Phantom 3 Standard abheben. Um der absoluten Highend-Profi-Drohne gerecht zu werden, besitzt der DJI Phantom 3 Professional eine 4K-Kamera. Auch ein stärkeres Netzteil zum schnellen Aufladen und für größere Leistung ist vorhanden. Optisch sind alle Phantom 3 Varianten kaum zu unterscheiden.

    DJI Phantom 3 ProfessionalDJI Phantom 3 ProfessionalDJI kaufen ButtonDJI Phantom 4DJI Phantom 4DJI kaufen ButtonDJI Phantom 3 StandardPhantom_3_StandardDJI kaufen Button

    Zubehör und Ausstattung

    Alle DJI Phantom 3 Modelle verfügen über herausragende Funktionen und weisen erstklassiges Zubehör und eine große technische Ausstattung auf. Beginnen möchten wir mit der DJI GO App.

    DJI GO App

    Durch die neue DJI GO App können von nun an alle Einstellungen und Konfigurationen direkt in der App und sogar während des Fluges vorgenommen werden. Die lästigen Verbindungen der Flugdrohne mit dem PC entfallen somit. Mit Hilfe der App kann die gesamte Steuerung der Kamera und des Gimbals übernommen werden. Die Verschlusszeit, der ISO-Wert sowie Helligkeit oder Weißabgleich – alles kann während des Fluges einfach per Smartphone oder Tablet mit der App eingestellt werden. Alle wichtigen Kamerafunktionen können zusätzlich auch per Fernsteuerung ausgelöst werden.

    DJI ermöglicht mit dieser App eine konstante Live-Übertragung des Kamerabildes auf das jeweilige mobile Endgerät. Dieses wird somit zu einem FPV-Monitor. Neben der Live-Übertragung gibt die App dem Nutzer auch die Möglichkeit, die Flugroute seiner DJI Phantom 3 auf Google Maps zu verfolgen. Ein weiteres Highlight der App ist die automatische Dokumentation jeder Route in einem Flight-Recorder innerhalb der DJI GO App.

    Zusätzlich werden dem Piloten alle wichtigen Flugdaten wie Geschwindigkeit, Flughöhe, Entfernung, Richtung zum Startpunkt und die Akkuleistung übersichtlich in der App angezeigt und eindrucksvoll grafisch per OSD (On Screen Display) dargestellt. Somit weiß der Pilot jederzeit, wo sich sein Phantom 3 befindet. Zusätzlich zeigt die App an, wann der geeignetste Zeitpunkt ist, um in Abhängigkeit der Entfernung, Höhe und Akkuleistung sicher zum Startpunkt zurückzukehren.

    Alle weiteren Funktionen der DJI GO App findet ihr im folgenden Video:

     

    DJI Phantom 3 Kamera

    Die fest integrierte Kamera der Phantom 3 Modelle unterscheidet sich je nach Variante vor allem in der Qualität der Video-Aufnahmen. Der DJI Phantom 3 Professional verfügt über eine Kamera mit 12 MP und 1/2,3“ EXMOR-Sensor der Marke Sony. Mit dem Phantom 3 Professional ist es möglich, Videos in 4K (3840 x 2160 Pixel) und mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde aufzunehmen. Die Kamera des Phantom 3 Advanced kann Videos in Full HD (1920 x 1080 Pixel) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Damit sind Aufnahmen von sich rasant bewegenden Objekten kein Problem mehr. Außerdem verfügt die Kamera auch über den 1/2,3“ EXMOR-Sensor von Sony und hat einen Bildwinkel von 94 Grad. Die Kamera des Phantom 3 Professional und Phantom 3 Advanced unterscheidet sich somit nicht mehr von der der DJI Inspire 1, einer absoluten Highend-Drohne aus dem hause DJI. Dadurch sind absolut professionelle Kameraaufnahmen garantiert. In der Standardversion sind Aufnahmen nur in HD (720p) mit 60 fps möglich. Bei allen drei Modellen ist die Kamera an einem 3D-Gimbal zur Bildstabilisierung befestigt.

    Kamera-EigenschaftenDJI Phantom 3
    Sensortyp / SensorgrößeSony EXMOR 1/2.3” (CMOS)
    Linse / Objektiv20 Millimeter
    ISO-Bereich (Foto)

    100-3200
    ISO-Bereich (Video)100-1600
    Verschlusszeit8 bis 1/8000 Sekunden
    Bildwinkel94 Grad
    Auflösung12 Megapixel

    Aufnahmeformat
    4K (Ultra-Full-HD) bei bis zu 30 fps
    Full-HD (1080p) bei bis zu 60 fps
    HD (720p) bei bis zu 60 fps

    Weitere Infos

    DJI kaufen Button

    3-Achs Gimbal

    Zur Bildstabilisierung hat DJI in der Phantom 3 Serie einen hauseigenen 3-Achs Gimbal verbaut. Dieser ist von den Funktionen her vergleichbar dem bekannten H3-3D oder H4-3D von ZENMUSE . Dieser Gimbal ermöglicht es dem Drohnen-Piloten sanfte Kameraaufnahmen anzufertigen. Allerdings dient die dritte Achse nur dem Ausgleich von Verwackelungen und ermöglicht leider keine Schwenkbewegungen. Diese sind auch aufgrund des nicht einziehbaren Landegestelles der Phantom 3 Serie noch nicht möglich, da das Landegestell dem Kamerabild etwas im Weg ist. Schwenkbewegungen sind zurzeit nur mit dem Highend-Copter von DJI, der DJI Inspire 1 möglich.

    DJI Lightbridge-System

    Ein besonderes technisches Highlight stellt das DJI Lightbridge-System dar (nicht in der Standard Version verfügbar). Mit diesem System ist es möglich, das Live-Bild der Kamera in bis zu 720p drahtlos auf das jeweilige Smartphone oder Tablet zu übertragen. Laut DJI erfolgt dies mit einer kaum spürbaren Verzögerung und soll bis zu einem Abstand von 1,6 Kilometern funktionieren. (Achtung: In Deutschland darf eine Drohne nur auf Sicht geflogen werden!). Damit entfallen zusätzliche Anschaffungskosten für unterschiedliches FPV Zubehör. Der Phantom 3 Standard (Link zu Amazon) ermöglicht zwar auch die Live-Bildübertragung, allerdings nur über ein WLAN zwischen Kamera und Smartphone oder Tablet. Die Reichweite des WLANs wird durch einen integrierten Repeater bzw. Range Extender erhöht und mit maximal 500 – 1000 m angegeben.

    Vision Positioning System

    Die DJI Phantom 3 Serie (außer die Standard Version) bekommt von der DJI Inspire 1 das so genannte Vision Positioning System von Werk an mitintegriert. Dieses System, welches sich unterhalb des Quadrocopters befindet, misst kontinuierlich den Abstand zwischen Boden und Drohne mittels zwei Ultraschallsensoren und einer Kamera. Diese Daten werden stetig miteinander abgeglichen und ermöglichen einen stabilen und ruhigen Flug, selbst bei schlechtem GPS-Empfang und bei Flügen über abfallendem Gelände. Aber auch innerhalb von geschlossenen Räumen funktioniert dieses System sehr gut und hält den Phantom ruhig in der Luft. Mit diesem System ist der Phantom 3 noch einfacher zu steuern und hält unter fast allen Bedingungen selbstständig seine Position.

    YouTube-Livestreaming und Social Media

    Mit dem Phantom 3 ist es außerdem möglich, das Kamera-Bild direkt per DJI GO App ins Internet zu streamen und der Community die Bilder in Echtzeit zu präsentieren. Ebenso lassen sich die Bilder mit Hilfe der App sehr einfach in den sozialen Medien teilen.

    Weiteres Zubehör

    Die Phantom 3 Serie hat ab Werk fast alles im Gepäck, was ein guter Drohnen Pilot braucht. Es sind Propeller, Ersatzpropeller, ein Akku, die Fernsteuerung, Kamera sowie der Gimbal und die Kabel in der Verpackung enthalten. Wir empfehlen allerdings sich gleich von Beginn an mit einem oder zwei weiteren Ersatzakkus (Link zu Amazon) auszustatten, um ein kontinuierliches Flugerlebnis sicherzustellen. Zur perfekten Anwendung der DJI GO App und der Nutzung des Live-Bildes eignet sich am besten ein iPad mini 2 oder iPad mini 3, welches sie auch bei uns unter der Rubrik Zubehör finden. Des Weiteren bietet DJI auch passende Rucksäcke, Taschen und Koffer für den Transport der Phantom 3 an, die Sie ebenfalls unter unserem Drohnen-Zubehör finden.

    Lieferumfang

    • DJI Phantom 3 Professional
    • LiPo Flugakku
    • Fernsteuerung
    • Videoübertragungssystem
    • Ladegerät
    • Ersatz-Rotorblätter
    • Integrierte Kamera mit 4K (beim Phantom 3 Professional)

    Technische Daten zur DJI Phantom 3 Professional

    • Maße: 29 x 29 x 18 cm (ohne Propeller)
    • Gewicht: 798 g (ohne Kamera und Propeller)
    • Maximale Geschwindigkeit: 58 km/h (horizontal), 10,8 km/h (Sinkflug), 18 km/h(Steigflug)
    • Maximale Flughöhe: ca. 6000 Meter (auf 500 Meter neuerdings begrenzt?)
    • Objektiv: FOV 94° 20 mm f/2.8
    • Sensor: Sony EXMOR 1/2,3”, 12,4 Megapixel
    • Akkutyp: LiPo 4S 4480 mAh
    • Akkulaufzeit: ca. 23 min
    • Akkuladezeit: 56 min
    • GPS Modus: GPS / GLONASS

    DJI Phantom 3 Test-Fazit

    Zur DJI Phantom 3 Serie zählen zurzeit die besten Drohnen, die es im Hobby-Bereich zu kaufen gibt. Mit ihrer neusten Technik genügt sie sogar Profi-Piloten mit hohen Ansprüchen. Aber auch als Einsteiger-Drohne kann man die Phantom 3 nur empfehlen. Mit ihrer umfassenden Technik ist sie sehr leicht zu fliegen und in der Luft zu halten. Vergleichbare Technik war bisher nur den weitaus teureren Modellen wie der DJI Inspire 1 (Link zu Amazon) vorbehalten. Aus diesem Grund gibt es auch keinen Anlass, sich noch für das Vorgängermodell die Phantom 2 zu entscheiden, da der technologische Unterschied extrem, der preisliche aber sehr gering ist. Abschließend haben wir noch einmal die Highlights des DJI Phantom 3 Professional kurz zusammengefasst:

    • Erstklassige Fotoqualität mit 12 Megapixeln Auflösung, 94° Sichtfeld, verzerrungsfreie Kameralinse und ein hochqualitativer Sensor, der noch lichtsensibler ist
    • Das 3-Achsen Kamerastabilisierungssystem sorgt für einwandfreie und ruckelfreie 4K-Videoaufnahmen
    • Eine umfangreiche App ermöglicht das sofortige Teilen der eigenen Luftbilder und eine professionelle Editierfunktion
    • YouTube-Integration erlaubt das Livestreaming von Luftaufnahmen in Echtzeit
    • Verstärkte Antriebsleistung durch 4S Akku

    DJI Phantom 3 ProfessionalDJI Phantom 3 ProfessionalDJI kaufen ButtonDJI Phantom 4DJI Phantom 4DJI kaufen ButtonDJI Phantom 3 StandardPhantom_3_StandardDJI kaufen Button

    Zur Startseite

    DJI Mavic Pro-Fly For Miles, From Your Pocket.