Nine Eagles – Galaxy Visitor 6

Galaxy Visitor 6 blau RTF Mode 2
  • Galaxy Visitor 6 blau RTF Mode 2
  • Galaxy Visitor 6 blau RTF Mode 2
  • Galaxy Visitor 6 Quadrocopter
  • Galaxy Visitor 6 Drohne

Preis nicht verfügbar

Ansehen bei amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 27. April 2017 um 17:56 Uhr aktualisiert


Typ Mini Drohne, Quadrocopter
Marke Nine Eagles

Produktbeschreibung | Nine Eagles Galaxy Visitor 6

Der Galaxy Visitor 6 ist ein Quadrocopter der neuesten Generation. Durch sein hochentwickeltes 3-Achs Gyrosystem wird ein sehr präzises und angenehmes Steuergefühl ermöglicht. Durch die einfache Handhabung und die hohe Eigenstabilität ist der Galaxy Visitor 6 eine besonders gute Wahl für Einsteiger.
Die Wendigkeit dieses Quadrocopters ist einstellbar und garantiert so, dass auch fortgeschrittene Piloten auf ihre Kosten kommen. Der Galaxy Visitor 6 kann sowohl Indoor als auch Outdoor eingesetzt werden und auch für den Einsatz bei etwas Wind ist das Modell ohne weiteres geeignet. Die Signalreichweite beträgt etwa 300 m und die Flugzeit wird mit ca. 10 Minuten angegeben. Um die Batterien wieder aufzuladen, sollten ungefähr 40 Minuten eingeplant werden.

Galaxy Visitor 6 Drohne

Galaxy Visitor 6 mit HD-Kamera.

Der Galaxy Visitor 6 vereint viele Vorteile wie die kleinen Maße (20 x 20 x 5 cm), das geringe Gewicht (115 g) und die hohe Sicherheit in einem Modell. Sollte die Drohne z.B. einmal den Kontakt zum Empfänger verlieren, kehrt sie selbstständig zum Boden zurück und landet.

Das Modell besitzt darüber hinaus eine HD-WiFi-Kamera. Mit der kostenlosen App für Ihr Smartphone (iOS und Android) haben sie somit die Möglichkeit, in die Welt des FPV-Fliegens einzutauchen. Die Bildübertragung zum Smartphone funktioniert hierbei bis zu ca. 100 m Entfernung. Weiterhin kann das Modell auch 360° Flips in eine beliebige Richtung fliegen. Durch das sehr gut arbeitende Stabilisierungssystem ist das Modell sofort nach dem Flippen wieder stabil. Das Modell ist nicht kompatibel mit Futaba Fernsteuerungen (kein FTR).

Eine kleine Drohne für jedermann

Viel hatte man sich vorgenommen im Hause Nine Eagles, als es an die Entwicklung des Galaxy Visitors 6 ging. Die neue Drohne sollte klein sein, wendig, leicht, hervorragend zu steuern und sollte in der Lage sein, sowohl den Ansprüchen von fortgeschrittenen Hobbypiloten als auch den Anforderungen von blutigen Anfängern zu entsprechen. Stellt sich die Frage, inwieweit all diese guten Vorsätze am Ende tatsächlich erfolgreich umgesetzt werden konnten. Wir haben uns den Quadrocopter Galaxy Visitor 6 aus dem Hause Nine Eagles einmal genauer angesehen, um zu sehen, welches der vielen Versprechen die Macher an der Stelle tatsächlich halten konnten.

Kleiner Quadrocopter – große Optik

Der (Nine Eagles) Galaxy Visitor 6 kommt in der Tat sehr kompakt daher. Mit seinen recht kleinen Maßen von 20 x 20 x 5 cm ist das Gerät, auch dank des sehr geringen Gewichts von 115 g, sehr leicht zu transportieren. Da könnte man auf den ersten Blick durchaus meinen, man hätte ein Leichtgewicht vor sich, auch was die Frage der Leistung und der Features angeht. Doch weit gefehlt. Nine Eagles hat hier einige seiner guten Vorsätze in die Tat umsetzen können und mit dem (Nine Eagles) Galaxy Visitor 6 einen Quadrocopter aufgelegt, der auch heute, einige Zeit nach Markteinführung, noch immer zu den Drohnen der aktuellen Generation gezählt werden kann. Die technischen Feinheiten, das Fluggefühl und der Umstand, das hier mehr als nur eine Zielgruppe perfekt erreicht wurde, machen den (Nine Eagles) Galasy Visitor 6 nach wie vor zu einer sehr beliebten Drohne aus dem Segment der Quadrocopter.

Nahezu perfekte Stabilität – ein großes Plus für Einsteiger

Das Stabilisierungssystem dem (Nine Eagles) Galasy Visitor 6 arbeitet ganz hervorragend und nahezu fehlerfrei. Das führt zu einer sehr hohen Eigenstabilität der Drohne, die durch ein hoch entwickeltes 3-Achs-Gyro System mit einem sehr angenehmen, weil unglaublich präzisen, Steuergefühl kombiniert wird. Das macht die Drohne zu einem nahezu perfekten Einsteigermodell. In der Regel ist ein solcher Satz für jeden erfahrenen Piloten schon Abschreckung genug, denn ein Modell, dass als Einsteigermodell taugt, kann nur in den seltensten Fällen den Spaß und die anspruchsvolle Steuerung mit sich bringen, die für erfahrene Piloten den Reiz ausmachen. Doch auch da hat der (Nine Eagles) Galaxy Visitor 6 ein Ass im Ärmel. Nine Eagles ist hingegangen und hat die Drohne zu einem Gerät gemacht, dass jeder Nutzer individuell auf die eigenen Wünsche und Flugkünste einstellen kann. So ist die Wendigkeit des Galaxy Visitors 6 vom Piloten selbst einstellbar. Letztlich kann somit jeder den „Schwierigkeitsgrad“ und den Anspruch, den der (Nine Eagles) Galaxy Visitor 6 an die eigenen Flugkünste stellt, selbst festlegen. Die beste Möglichkeit, mehr als nur eine Zielgruppe anzusprechen.

Trotz geringer Größe nahezu überall einsetzbar – ein kleiner Alleskönner für In- und Outdoorflüge

Der Galaxy Visitor 6 aus dem Hause Nine Eagles ist aufgrund seiner geringen Größe, seiner, je nach Einstellung, hervorragenden Wendigkeit und seiner generell guten Flugeigenschaften ausgezeichnet für den Einsatz in einer Indoor-Flughalle, in einem Parkhaus oder irgendeinem anderen Gebäude, in dem Sie einen Quadrocopter zum Einsatz bringen möchten, geeignet. Doch auch der Einsatz im Outdoor Bereich funktioniert sehr gut. Selbst bei etwas stärkerem Wind kann der Quadrocopter dank seiner guten Eigenstabilität nicht nur die Position gut halten, sondern verliert kaum an Lenkbarkeit. Selbst Einsteiger können sich mit dieser Drohne also auch bei etwas schlechterem Flugwetter noch in die Lüfte trauen.

Reichweite und Extras – kleine Drohne ganz groß in den Leistungen

Wie bereits erwähnt sind die Maße des Galaxy Visitors 6 relativ gering. Und doch hat der Quadrocopter aus dem Hause Nine Eagles einiges zu bieten. Die Signalreichweite von der Drohne zur Fernbedienung beträgt etwa 300 Meter, was vor allem für Einsteigergeräte ein guter Wert ist. Natürlich hat manches Gerät für fortgeschrittene Piloten eine deutlich größere Reichweite. Doch zum einen sprechen wir beim Galaxy Visitor 6 von einer Drohne im Preissegment unter 300,00 € und zum anderen ist der Quadrocopter aus dem Hause Nine Eagles nun einmal kein reines Profifluggerät.

10 Minuten dauert der Flugspaß in etwa. Damit sind die Batterien des Galaxy Visitors 6 im mittleren Bereich, was die Dauer der Leistung angeht. Es dauert allerdings auch lediglich 40 Minuten, die Drohne wieder voll aufzuladen, um zum nächsten Rundflug anzusetzen. Und jeder dieser Rundflüge kann einmalige Einblicke gewähren, dank der folgenden Features, über die der Galaxy Visitor 6 verfügt:

  • First person view dank integrierter HD-Kamera

FPV-Flüge sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Kein Wunder, erlauben Flüge in der first person view, also der „Ich-Perspektive“, doch ein Flugerlebnis der ganz besonderen Art. Durch eine Wifi-Verbindung zwischen Ihrem Handy oder Tablet und der Kamera Ihrer Drohne, haben Sie bei einem Blick auf Ihr Handydisplay das Gefühl, Sie würden im Cockpit der Drohne sitzen und den Flug selbst als Pilot erleben. Und genau dieses Erlebnis kann Ihnen der Galasy Visitor 6 von Nine Eagles ebenfalls bieten. Die kostenlose App, die Sie sowohl für iOS als auch für Android Smartphones erhalten können, macht das perfekte Flugerlebnis möglich. Die Bildübertragung zwischen der Kamera, die im Übrigen Bilder in HD-Qualität liefert, und Ihrem Handy funktioniert auf eine Entfernung von rund 100 Metern.

  • Verschiedene Schutzfunktionen für das perfekte Flugerlebnis

Der (Nine Eagles) Galasy Visitor 6 verfügt über einige Schutzfunktionen, die Sie, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, vor Unfällen oder Missgeschicken bewahren können. Als Erstes wäre da die Signal-Loss-Protection-Funktion. Sollte Ihre Drohne einmal das Signal verlieren, sei den Galasy Visitor 6 aus der Reichweite geflogen haben oder weil etwas im Weg steht, schaltet die Drohne automatisch in einen schwebenden Sinkflug, der mit einer sanften Landung endet.

Ebenso interessant ist die Auto-Return-Funktion. Ein Knopfdruck auf der Fernbedienung reicht aus, und Ihr Galaxy Visitor 6 fliegt direkt zu Ihnen zurück, völlig automatisch und ohne weitere Notwendigkeiten, die Lenkung zu bedienen. Die Rückkehr zum Piloten erfolgt ebenfalls mit einer sanften automatischen Landung.

Und dann wäre da noch die Auto-Break-Funktion. Ebenfalls auf Knopfdruck verharrt die Drohne auf der Stelle in einem Schwebemodus. Das abrupte Abbremsen kann sehr wichtig sein, wenn beispielsweise eine Kollision mit einer anderen Drohne droht. Im Anschluss kann der Flug problemlos wieder fortgeführt werden.

  • LED-Beleuchtung

Die bereits verbaute LED-Beleuchtung in der Drohne macht es möglich, den Galaxy Visitor 6 auch in der abendlichen oder morgendlichen Dämmerung zu verwenden. Für einen echten Nachtflug in maximaler Höhe von 60 Metern sind die LEDs allerdings eher etwas zu schwach. Insofern wäre hier von einem Nachtflug abzuraten.

  • Flips in Perfektion fliegen – großer Spaß auch für Kunstpiloten

 Wer gern einen Flip fliegt, wird mit dem Galaxy Visitor 6 seine wahre Freude haben. Denn die Macher aus dem Hause Nine Eagles haben hier die Flip-Funktion eingebaut. Dank der einfachen Steuerung können auch unerfahrene Piloten schnell und einfach Flips bis zu 360 Grad in jede beliebige Richtung fliegen. Aufgrund der ausgezeichneten Selbststabilisierung der Drohne steht der Galaxy Visitor 6 direkt nach Abschluss des Flugmanövers sehr schnell wieder stabil in der Luft. Also auch als Einstiegsdrohne für angehende Kunstflugpiloten bestens geeignet.

Festzuhalten bleibt:

Der (Nine Eagles) Galaxy Vistor 6 ist ein von den Maßen her sehr kompakter und leichter Quadrocopter aus dem eher niedrigen Preissegment, der aber allerhand zu bieten hat. Nine Eagles hat hier die guten Vorsätze, die vor der Entwicklung standen, auf jeden Fall weitgehend umgesetzt. Eine gute Drohne, sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.

Galaxy Visitor 6 Quadrocopter

Die Galay Visitor 6 – eine der belibtesten Einsteiger-Drohnen.

Produktdetails

  • 3-Achs Gyro
  • HD-WiFi Kamera
  • LED-Beleuchtung
  • Direkte Bildübertragung des Kamerabildes (FPV) auf Smartphones (iOS und Android)
  • Kostenlose App für iOS und Android Geräte
  • Flip: Das Modell kann per Knopfdruck einen 360° Flip in beliebiger Richtung durchfuhren
  • Signal Loss Protection-Funktion: Bei Signalverlust automatisches Schweben und anschließende Landung
  • Pre-Flight Checklist
  • Klassifikation: Mid-Size-Quadrocopter mit FPV
  • Qualifikation: Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Flugzeit: 10 min
  • Reichweite: 300 m
  • Gewicht: 115 g
  • Größe: 20 x 20 x 5 cm

Nine Eagles - Galaxy Visitor 6

DJI Mavic Pro-Fly For Miles, From Your Pocket.