Yuneec Breeze 4K

330,98 *

inkl. MwSt.

Ansehen bei amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 27. April 2017 um 15:04 Uhr aktualisiert


Typ Quadrocopter
Marke Yuneec

Die Yuneec Breeze 4K – die perfekte Selfie-Drohne für jede Situation

Mit der neuen Breeze 4K von Yuneec erhalten Sie eine kompakte Drohne mit vielen Features und guter Kamera. Die geringe Größe macht die Breeze 4K zur idealen Drohne für unterwegs. Gesteuert wird der kleine Quadrocopter ausschließlich per Smartphone. Die Yuneec Breeze eignet sich hervorragend für Selfies aus der Luft, beherrscht aber auch weitere interessante Modi wie z. B. Follow-Me, Orbit oder Journey.

Yuneec vs. DJI – ein ewiges Duell

Die Yuneec Breeze 4K

Die Yuneec Breeze 4K.

Yuneec ist am Drohnenmarkt beileibe kein unbeschriebenes Blatt, aber Markführer DJI legt mit innovativen Modellen wie dem Mavic Pro oder dem Phantom 4 Pro immer wieder vor. Da muss die Konkurrenz natürlich erfinderisch sein, wenn man mithalten möchte. Und genau das zeichnet Yunnec schon seit Jahren aus und macht das Unternehmen zu einem der führenden Drohnenhersteller hinter DJI. Neben der Breeze 4K bietet Yuneec viele weitere hochwertige Drohnen an – z. B. den Typhoon G Q500 oder den Hexacopter Typhon H Pro.

Im Vergleich zu den meisten Drohnen der aktuellen Generation kommt die Yuneec Breeze eher einfach daher – aber genau das ist der Clou an dieser Drohne. In der eleganten Einfachheit liefert sie genau das, was der Nutzer benötigt.

Die Yuneec Breeze 4K – viel handlicher geht es nicht

Mit einer Größe von ca. 24 cm ist die Yuneec Breeze 4K nicht nur sehr handlich – das Gewicht von gerade einmal 385 g (Bitte beachten Sie die neuen Drohnen-Regelungen) macht die Drohne dazu auch zu einem echten Leichtgewicht.

Damit passt die Yuneec Breeze 4K nicht nur in jede Tasche, Sie können die Drohne auch bequem überall hin mitnehmen. Und wenn dann der Moment für das perfekte Foto gekommen ist, heißt es Drohne raus und abheben lassen!

Was kann die Yuneec Breeze 4K?

Die maximale Flugzeit beträgt 12 Minuten, die Reichweite etwa 80 Meter. Wie weit die Drohne selbst in die Ferne schweifen kann, hängt auch von der Sendestärke Ihres Smartphones ab. Doch keine Sorge, sollte die Yuneec Breeze 4K einmal den Kontakt verlieren, bleibt sie automatisch in der Luft stehen. Und wenn der Akku an die kritische 5% Grenze stößt, tritt die Drohne von selbst den Heimweg an. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 5 m/s ist die Breeze zwar kein FPV-Racer, für schöne Aufnahmen reicht es aber allemal. In der mitgelieferten Transporttasche ist übrigens Platz für zwei Ersatzakkus.

Die Kamera

Das Beste an der Breeze 4K ist sicherlich die Kamera. Und so ist sie auch das Argument Nummer eins, wenn darum geht: Yuneec Breeze 4K kaufen oder nicht? Die 13 Megapixel Kamera macht sehr passable Bilder – aber vor allem die Videoaufnahmen der Yuneec Breeze 4K brauchen einen Vergleich mit einer teureren Drohne nicht zu scheuen.

Die elektronische Bildstabilisation sorgt dafür, dass weder beim Fotografieren noch beim Filmen flugbedingte Wackler im Bild auftauchen. Die Fotoauflösung kommt mit 4160 x 3120 Pixeln daher. Es gibt verschiedene Szeneriemodi, die unterschiedliche Farbgestaltungen und Schattierungen bei den Aufnahmen kreieren. Zur Auswahl stehen hier Natur, Sättigung, RAW und Nacht. Ein sehr guter automatischer Weißabgleich und ein interner Speicher von 16 GB runden das Angebot dieser wirklich guten Action-Cam perfekt ab.

Specials und Besonderheiten

Verschiedene Flugmodi.

Die Yuneec Breeze 4K kommt mit ein paar ganz wunderbaren Flugmodi daher, die zum Teil wie kleine Spielereien anmuten, aber dennoch eine Menge Spaß bieten. Folgende Modi stehen zur Auswahl:

Pilot Mode

Im Pilot Mode übernehmen Sie ganz klassisch die Steuerung Ihrer Drohne und navigieren die Breeze wohin Sie möchten. Dafür nutzen Sie die virtuellen Steuerknüppel auf Ihrem Smartphones oder ein optional erhältliches Joypad. Im Smartphone-Display sehen Sie stets das Livebild der Kamera.

Selfie Mode

Im Selfie Mode nimmt die Drohne, wie der Name schon sagt, Selfies von Ihnen auf. Dafür ist keine große Flugerfahrung nötig. Stellen Sie einfach über die Regler im Smartphone die gewünschte Höhe und Entfernung der Drohne ein und diese erledigt den Rest. Das Selfie wird aufgenommen und die Drohne kehrt an ihren Ausgangspunkt zurück.

Orbit Mode

Im Orbit Mode zieht die Yuneec Breeze 4K Kreise um Sie oder ein von Ihnen markiertes Objekt. Aus dieser Perspektive können interessante Videos oder Fotoaufnahmen angefertigt werden. Natürlich kann der Flug dabei jederzeit pausiert werden.

Journey Mode

Im Journey Mode geht die Yuneec Breeze 4K im wahrsten Sinne des Wortes auf Reisen. Die Drohne entfernt sich immer weiter von Ihnen, wobei Sie aber durchgehend im Bild der Kamera bleiben. Schließlich kehrt die Drohne auf demselben Weg wieder zurück und behält Sie weiterhin durchgehend im Bild.

Follow Me Mode

Der Follow Me Mode funktioniert bei der Yuneec Breeze 4K beinahe genauso wie bei vielen anderen Drohnen auch. Steuern Sie die Drohne an einen beliebigen Punkt im Himmel und geben Sie den “Follow Me Befehl“. Die Drohne folgt Ihnen und behält dabei durchgehend den eingestellten Abstand bei. Dieser Modus funktioniert natürlich nur, solange ein GPS-Signal verfügbar ist.

Dank hervorragender Sensorik auch für Innen geeignet

Unterseite der Breeze 4K.

Die Yuneec Breeze 4K kommt mit einem sehr guten GPS und einem ausgeklügelten Indoor-Positioning-System (IPS) daher. Diese beiden Systeme erlauben es dem Piloten, die Drohne punktgenau zu steuern. Außerdem können vor allem dank der IPS-Sensoren auch kleine Flugabenteuer indoor abgehalten werden. Denn GPS und IPS Sensoren sorgen dafür, dass die Drohne stets bestens in der Lage ist ihre Position zu halten, egal ob im Inneren eines Raumes oder im Freien.

Auch sorgen die Sensoren dafür, dass die Drohne einfach in der Luft stehen bleibt und auf der Stelle schwebt, sollten Sie einmal die Steuerknüppel loslassen oder aber Ihr Handy die Verbindung zur Drohne verlieren. Da die Yuneec Breeze 4K die zurückgelegte Strecke vom Startpunkt aus gespeichert hat, kann sie auch ohne eine direkte Verbindung zur Steuerung in den Return to Home Modus wechseln. So kann auch im Fall eines leeren Akkus kein Unglück passieren.

Die Steuerung

Die im Vergleich einfachste Variante der Steuerung der Yuneec Breeze 4K ist die Nutzung der App fürs Smartphone oder für das Tablet. Mit der App „Breeze Cam“, die sich problemlos im App Store oder im Google Play Store herunterladen und auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren lässt, finden Sie alle notwendigen Funktionen in einer Anwendung vereint.  Die Bedienung in der App ist dabei spielend einfach. So können Sie hier mit nur einigen wenigen Klicks Dinge wie die maximale Entfernung oder maximale Höhe festlegen, den Flugmodus wählen, Einstellungen zur Foto- und Videoqualität und Auflösung ändern und einmal gemachte Bilder und Videos auch direkt bearbeiten. Natürlich können Sie hier auch regelmäßig Firmware-Updates downloaden.

Sehr schön ist auch die direkte Anbindung an die sozialen Medien, die Sie auf Wunsch mit der Breeze Cam App genießen. So können Sie direkt nach dem Flug Fotos und/oder Filme aus dem internen Speicher der Kamera auf Ihr Smartphone oder Tablet herunterladen und die Aufnahmen in sozialen Netzwerken veröffentlichen. So können Sie auch andere ohne großen Aufwand an Ihren Flugabenteuern teilhaben lassen. Während des Fluges siehst Du übrigens im Display Deines Gerätes durchgehend das Live Bild der On Board Kamera der Drohne. Und genau das ist ein Punkt, der ein weiteres sehr interessantes Extra zulässt.

Mögliche Erweiterungen

FPV & Controller-Kit.

Zusätzlich zur Yuneec Breeze 4K können Sie optional ein FPV & Controller-Kit zu bestellen. Die Abkürzung FPV steht für First Person View und meint einen Flug in der „Ich-Perspektive“. Das bedeutet so viel, wie die Möglichkeit virtuell selbst in das Cockpit Ihrer Drohne einzusteigen. Wie das gehen soll? Ganz einfach. Zum FPV & Controller-Kit gehört eine Halterung, in die Sie Ihr Handy einlegenm um eine einfache FPV-Brille zu erhalten.

Da Sie mit dieser Brille wirklich nur das bereits erwähnte Live-Bild der Kamera vor Augen haben, bekommen SIe schnell das Gefühl wirklich im Cockpit der Drohne zu sitzen.

Außerdem ist auch ein handlicher Game-Controller erhältlich, wie man ihn von verschiedenen Spielekonsolen her kennt. Dank der Steuerknüppel sind mit diesem Controller auch kniffligere Flugmanöver kein Problem.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

Lieferumfang:

  • Breeze Quadrocopter
  • 1 Akku und das dazugehörige Ladegerät mit Stromkabel
  • Propellerschutz
  • Ersatzrotorblätter

Eigenschaften:

  • Größe: ca. 24 cm
  • Abfluggewicht: 385 g
  • Flugzeit: Bis zu 12 Min
  • Max. Flughöhe: 80 Meter
  • Max. Geschw.: 5 m/s im graden Fug – 1 m/s im Aufstieg
  • Kamera: 13 MP (JPEG, 4160 x 3120 Pixel), elektronischer Bildstabilisator, Videos in UHD

Für wen ist diese Drohne am ehesten geeignet?

Breeze 4K – Die Drohne für unterwegs.

Für jeden, der seine Drohne gern unterwegs bei verschiedenen Gelegenheiten nutzen möchte. Man muss festhalten, dass Yuneec die Frage nach der Zielgruppe hier sehr intelligent gelöst hat. Denn mit der Breeze 4K hat Yuneec eine Drohne auf den Markt gebracht, die sowohl von der Einfachheit der Handhabung her als auch von der Preisklasse her durchaus zur Drohne für Anfänger taugt.

Aber eben genau die Extras, die mit den Möglichkeiten der Fotographie und dem Filmen zu tun haben, machen die Dohne auch für fortgeschrittene Piloten interessant. Für Piloten mit mehr Erfahrung ist die Yuneec Breeze 4K im Vergleich zu anderen Drohnen aber am ehesten dann interessant, wenn Sie regelmäßig unterwegs sind und eine Drohne zur Hand haben möchten, die Sie nahezu immer irgendwo verstauen und mitnehmen können. Wer weiß schon, wo man dem nächsten traumhaften Fotomotiv begegnet.

Fazit

Die Yuneec Breeze 4K ist ein Quadrocopter, der von der Preisklasse her den Vergleich mit der Parrot Bebop 2 Drone bestehen muss. Wenn man sich verschiedene Tests im Internet und in einschlägigen Zeitschriften anschaut und dabei die Yuneec Breeze 4K mit der Parrot Bebop 2 Drone gegenüberstellt, stellt man schnell fest, dass die Yuneec Breeze 4K im Vergleich auf jeden Fall ein würdiger Konkurrent ist.

Nette zusätzliche Kleinigkeiten wie die Möglichkeit, ein FPV & Controller-Kit (Link zu Amazon) zu bestellen, das ein Headset beinhaltet, welches man mit Hilfe des eigenen Smartphones schnell zur First Person Flight Brille machen kann, machen das Angebot noch etwas attraktiver. Alles in allem muss man sagen, dass diese Drohne vor allem für Anfänger und Piloten mit ersten Erfahrungen, die gern eine wirklich sehr gute Kameradrohne haben möchten, geeignet ist.

Amazon Button

DJI Mavic Pro-Fly For Miles, From Your Pocket.