Drone Racing League im Free TV

veröffentlicht am 27. Juni 2017 in Drohnen-News von

Die Drone Racing League im Free TV – am 02. Juli 2017 geht´s wieder los

FPV-Racer

Typischer FPV-Racer.

So mancher Hobbypilot hat in den letzten Monaten zu einem FPV-Racer gegriffen, statt einen einfachen neuen Quadrocopter zu kaufen, einfach weil er einmal den Nervenkitzel erleben wollte, den man bei den Piloten der Drone Racing League im letzten Jahr regelmäßig im Fernsehen oder hinter den Computer Bildschirmen mitverfolgen konnte. Und tatsächlich hat die DRL eine Menge getan, um den Sport des FPV-Racing weltweit noch bekannter und beliebter zu machen, als er es ohnehin schon war. Wie wir bereits berichtet hatten, geht die Drone Racing League in diesem Jahr nicht nur mit einem neuen Namensgeber, nämlich mit der Allianz als Namenssponsor, an den Start, sondern präsentiert erstmalig in der Geschichte der Liga auch ein Rennen außerhalb der USA – nämlich in München, hier bei uns in Deutschland. Das mit Andy Hahn alias McStralle dabei auch wieder ein Deutscher Pilot im Starterfeld vertreten ist, passt da natürlich perfekt.

Was ist die Allianz Drone Racing Laugue und wann kann man die Rennen in diesem Jahr sehen?

Die Allianz Drone Racing League ist die erste organisierte Liga im Bereich des FPV-Racing. Damit sind Drohnenrennen gemeint, bei denen die Piloten mit Hilfe der First Person View Brillen virtuell im Cockpit ihrer Drohnen sitzen und so beim Steuern das Gefühl haben, sie würden Ihre Drohnen selbst aus der Pilotenkabine heraus steuern. Das faszinierende dabei ist, dass die Bilder die von den Piloten gesehen werden, teilweise auch von den Fans vor den Bildschirmen verfolgt werden können. Dazu kommen eine Vielzahl grandios zusammengeschnittener Videosequenzen, die alles in allem dann das TV-Format der Allianz Drone Racing League ergeben. Dieses flimmerte erstmals im Herbst 2016 über die Bildschirme in den heimischen Wohnzimmern und wird auch in diesem Jahr wieder beim Free TV Sender ProSiebe MAXX und beim Bezahlsender SkySports zu sehen sein. Die Übertragung der Rennen beginnt am 02.07.2017 und findet von da an jeden Sonntag um 23:45 Uhr und jeden Donnerstag um 0:15 Uhr auf ProSieben MAXX statt. Nach der Ausstrahlung können die Filme in kompletter Länge auch auf dem Internetauftritt des Senders noch angesehen werden.

Und das erwartet euch in diesem Jahr bei der Allianz DRL

Im Jahr 2016 kam die DRL neuartig, atemberaubend und bombastisch in ihrer Aufnahmenbreite und der Action im Fluggeschehen daher. Die außergewöhnlichen Drohnen Parcours trugen natürlich ihren Teil dazu bei, dass die DRL schnell zum beliebtesten FPV-Racing Format der Welt wurde. Auch in diesem Jahr haben die Macher sich wieder einiges überlegt, um ihrem Ruf als innovative Veranstalter gerecht zu werden. Das erste Rennen führt die Piloten und die Zuschauer in das Stadion der Miami Dolphins. Insgesamt gibt es vier einzelne Level-Rennen, ein Play-Off-Rennen und abschließend das große Finale. Bei jedem Rennen treten zwölf Piloten an, die dann unter sich den besten First-Person-View Racing Pilot der Welt ausmachen. Und das sind die sechs Rennen, die euch in diesem Jahr erwarten:

  • Level 1: Hard Rock Stadium
  • Level 2: Guardian Center
  • Level 3: Mardi Gras World
  • Level 4: Fitchburg Mill
  • Playoff Level in München in Deutschland
  • Das Finallevel in London – Großbritannien

Die Locations liegen in Miami, Atlante, New Orleans, Boston, München und schließlich in London. Wer die rasanten Bilder des FPV-Racing mag wird an der Allianz Drone Racing League seine wahre Freude haben. Der eigens für die Allianz DRL konzipierter Racer 3 tut sein Übriges, um die Rennen zu einer atemberaubenden Show zu machen.

Wer die erste Folge der Allianz DRL verpasst hat, kann sie hier in voller Länge sehen und in Zukunft dann auch die weiteren Folgen erleben

Drohnen News Button