Drohne kaufen: Die besten Drohnen 2020

Drohne kaufen

Drohne kaufen

Drohnen-Kaufberatung für Anfänger & Profis

Wenn Sie eine Drohne kaufen wollen, sind Sie hier genau richtig. In unserer ausführlichen Drohnen-Kaufberatung präsentieren wir Ihnen die unserer Meinung nach besten Drohnen für Anfänger und Profis 2020.

 

Wir zeigen Ihnen günstige Drohnen mit HD-Kameras, gute Drohnen mit Full HD-Kameras sowie die aktuellen Top-Drohnen mit 4K-Kameras. Auch Quadrocopter und Hexacopter für den professionellen Gebrauch sowie generelle Tipps zum Drohnen kaufen, finden Sie auf dieser Seite.

 

Inhaltsverzeichnis

Welche Drohne kaufen?
Professionelle Drohnen
Vorschriften & Gesetze

 

Welche Drohne kaufen?

Das Angebot an Modellbau-Drohnen ist riesig und die Unterschiede in puncto Ausstattung und Qualität immens. Grundsätzlich ist teuer meist auch gut, aber auch beim Drohnen kaufen gibt es Ausnahmen. Mit Hilfe der folgenden Informationen wollen wir Ihnen eine Kaufberatung für Drohnen bieten und Ihnen bei der Wahl der passenden Drohne helfen.

 

Was ist die beste Drohne?

Die beste Drohne gibt es nicht, dafür sind einfach zu viele verschiedene Drohnen-Typen mit unterschiedlichen Spezialisierungen erhältlich. Sie sollten daher immer eine Drohne kaufen, die genau zu Ihren Ansprüchen und Vorstellungen passt.

 

Egal ob Sie eine Drohne mit Kamera kaufen wollen, auf der Suche nach einer FPV-Racing-Drohne sind oder sogar eine Drohne selber bauen wollen, wir haben für Sie auf unserer Website viele Informationen zu den einzelnen Themen zusammengestellt. Auf unserer Seite Drohne für Kinder haben wir außerdem die unserer Meinung nach besten Spielzeug-Drohnen für Kinder ab 6 bzw. 10 Jahren zusammengestellt.

 

Drohnen-Typen

Bei den meisten aktuellen Drohnen auf dem Markt handelt es sich um Quadrocopter. Die vier Rotoren werden von sogenannten Brushless-Motoren angetrieben und sorgen so für den nötigen Auftrieb.

 

Hexacopter und Octocopter kommen hauptsächlich im professionellen Bereich zum Einsatz, da sie hohe Nutzlasten, wie z. B. DSLRs oder Wärmebildkameras, transportieren können.

 

Die meisten Drohnen besitzen heutzutage eine Kamera und können außerdem das Livebild der Drohne in Echtzeit auf das Display der Fernsteuerung oder des Smartphones streamen (FPV-Übertragung). So gelingen auch Anfängern beeindruckende Foto- und Video-Aufnahmen.

Tipp: Wenn Sie wissen möchten, aus was für Bauteilen eine Drohne besteht und welche Funktion die einzelnen Komponenten haben, klicken Sie hier.

Da die Größe einer Drohne maßgeblich über den Transportkomfort entscheidet, erobern mittlerweile immer mehr faltbare Drohnen den Markt. Mit ihren einklappbaren Auslegern sind diese kompakten Drohnen perfekte Begleiter für unterwegs oder auf Reisen.

 

Abseits der klassischen Multicopter sind auch einige eher spezielle Drohnen erhältlich. So zum Beispiel die Parrot Disco Drone, ein Flächengleiter mit einer Flügelspannweite von über einem Meter. Oder auch die Bausteindrohne, ein nahezu unzerstörbarer Quadrocopter-Bausatz für Jung und Alt.

 

Tipps zum Drohnen kaufen:

Wenn Sie eine Drohne mit Kamera kaufen wollen, haben Sie die Wahl zwischen HD, Full HD und 4K. Weitaus wichtiger als die Kameraqualität ist jedoch deren Aufhängung – der sogenannte Gimbal. Die besten Drohnen besitzen einen 3-Achsen-Gimbal, der alle Bewegungen von Drohne und Kamera entkoppelt und für hochwertige Aufnahmen sorgt.

 

Achten Sie beim Kauf außerdem darauf, dass die Drohne über ein FPV-System (FPV = First Person View) verfügt. Nur wenn Sie das Livebild der Drohne während des Fluges betrachten können, werden Ihnen erstklassige Aufnahmen gelingen.

 

Weitere wichtige Kriterien beim Drohne kaufen sind die maximale Flugzeit und Reichweite, die Größe sowie das Gewicht der Drohne. Ab einem Abfluggewicht von 250 Gramm benötigen Sie z. B. ein feuerfestes Drohnen-Kennzeichen mit Namen und Adresse sowie eine Drohnen-Haftpflichtversicherung.

 

Je nach Preisklasse kommen heutige Multicopter auf Flugzeiten zwischen 5 und 30 Minuten. Grundsätzlich empfehlen wir immer, sich einen Zweit- oder auch Drit-Akku zuzulegen, um die Flugdauer zu verlängern.

 

Bei den Akkus moderner Drohnen handelt es sich um sogenannte LiPos (Lithium-Polymer-Akkumulatoren). LiPos bestehen aus mehreren einzelnen Zellen und verfügen über eine hohe Energiedichte und Entladungskapazität. Über je mehr Milli-Amperestunden ein LiPo verfügt, desto mehr Flugzeit ist potentiell möglich.

 

In puncto Zusatzfunktionen sollten Sie vor allem auf das Vorhandensein von intelligenten Flug- und Aufnahmemodi achten. Hier bieten die unterschiedlichen Hersteller eine Vielzahl an verschiedenen Funktionen.

 

Folgende intelligente Flug- und Aufnahmemodi sind heute Standard:

  • Follow Me (Verfolgung von Objekten oder Personen)
  • Orbit oder Point of Interest (Umrundung von Objekten oder Personen)
  • Return-to-Home (automatische Rückkehr)

 

Drohnen für Anfänger

Drohnen für Anfänger sollten vor allem einfach bedienbar sein. Achten Sie daher darauf, dass Sie eine Drohne mit GPS kaufen. Mit Hilfe des GPS-Signals kann die Drohne eigenständig ihre Position halten, ohne abzudriften.

 

Auch viele intelligente Flugmodi, die gerade Anfängern das Erstellen hochwertiger Videoaufnahmen erleichtern, greifen auf die Positionsbestimmung zurück und sind daher nur in GPS-Drohnen verfügbar. Die meisten aktuellen Modelle verfügen zwar über ein GPS-Modul, einige günstige Drohnen lassen dieses Feature jedoch vermissen.

 

Günstige Drohnen: Die besten Drohnen unter 150 Euro

Wenn Sie eine preiswerte Drohne für unter 150 Euro kaufen wollen, empfehlen wir Ihnen aktuell einen der folgenden günstigen Quadrocopter:

 


Typ Mini Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Ryze
€ 89,00 * € 109,00 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de* Zum DJI Shop*

* Preis wurde zuletzt am 23. November 2020 um 10:31 Uhr aktualisiert

Der Ryze DJI Tello erreicht 13 Flugminuten, besitzt eine 720p-Kamera und wiegt gerade einmal 87 Gramm. Die ultra-leichte Mini-Drohne mit GPS verfügt über intelligente Flug- und Aufnahmemodi und erstellt elektronisch stabilisierte HD-Videos.

 


Eachine E58 FPV Quadrocopter

Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Eachine
Flugzeit 8 Min
Gewicht 96 g
€ 102,25 * inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de*

* Preis wurde zuletzt am 5. November 2020 um 15:20 Uhr aktualisiert

Der Eachine E58 ist äußerlich ein Klon des DJI Mavic Pro, wiegt aber nur 98 Gramm und kommt auch sonst mit weitaus weniger High-Tech daher, als sein großes Vorbild. Eine HD-Kamera samt FPV-Livebild-Übertragung und 8 Minuten Flugzeit sind für erste Drohnen-Erfahrungen jedoch völlig in Ordnung.

 


Holy Stone HS160 - Pocket-Drohne

Typ Faltbare Drohne, Mini Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Holy Stone
Flugzeit 4 bis 10 Min
Gewicht 83 g

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Der Holy Stone HS160 Quadrocopter ist faltbar, kommt auf 4 bis 10 Flugminuten und ist genau wie der Eachine E58 FPV-fähig. Videos zeichnet die 83 Gramm leichte Drohne in 720p auf, einen Gimbal besitzt sie leider nicht.

 


Parrot Mambo

Typ Mini Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Parrot
Flugzeit 8 bis 9 Min
Gewicht 63 g

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:32 Uhr aktualisiert

Die Parrot Mambo ist eine echte Fun-Drohne mit 9 Minuten Flugzeit und großem Spaßfaktor. Ausrüstbar mit einem Greifarm, einem Zettelclip oder einer Mini-Kanone ist diese modulare Spielzeugdrohne ein echtes Unikat.

Gute Drohnen: Die besten Drohnen unter 500 Euro

Im Preissegment für Drohnen unter 500 Euro findet man bereits viele hochwertige Quadrocopter mit guter Ausstattung. Full HD- oder sogar 4K-Kameras sind in dieser Preisklasse üblich und auch ein 2-Achs- oder 3-Achs-Gimbal für ruckelfreie Aufnahmen ist oft vorhanden.

 


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Hubsan
€ 389,00 * inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die Hubsan Zino Pro kommt mit 4K-Kamera und mechanischem 3-Achsen-Gimbal daher. Eine Reichweite von bis zu 4000 Metern, 32,4 km/h Höchstgeschwindigkeit und bis zu 23 Flugminuten machen die Hubsan Zino Pro zu einer attraktiven Wahl, wenn Sie eine Drohne kaufen wollen, die nicht zu teuer, aber dennoch hervorragend ausgestattet ist.

 


UpAir One Quadrocopter

Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke UPAIR
Flugzeit 25 Min
Gewicht 1350 g
€ 209,00 * inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de*

* Preis wurde zuletzt am 6. November 2020 um 11:35 Uhr aktualisiert

Der UpAir One erinnert optisch an den Phantom 4 von DJI und besitzt ebenfalls eine 4K-Kamera. Der günstige Quadrocopter verfügt über einen 2-Achs-Gimbal, wiegt 1360 Gramm und bleibt bis zu 25 Minuten in der Luft. Die Livebilder der Drohne betrachten Sie in Echtzeit auf einem 7“-großen Monitor.

 


Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke Xiaomi
€ 360,00 * € 365,01 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de* Ansehen bei Gearbest*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die Xiaomi FIMI A3 überzeugt durch einen mechanischen 3-Achs-Gimbal in Kombination mit einer Full HD-Kamera. Mit bis zu 65 km/h fliegen Sie in Reichweiten von 1000 Metern bis zu 25 Minuten umher. Auch die intelligenten Flug- und Aufnahmemodi der FIMI A3 wissen zu überzeugen.

 


Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke Holy Stone
Flugzeit 10 bis 15 Min
Gewicht 700 g

* Preis wurde zuletzt am 5. November 2020 um 13:18 Uhr aktualisiert

Die Holy Stone HS100 ist die richtige Wahl, wenn Sie eine günstige RC-Drohne kaufen wollen und trotzdem nicht auf FPV-Bildübertragung verzichten wollen. HD-Kamera, bis zu 500 Meter Reichweite und Geschwindigkeiten bis zu 30 km/h machen die Hoy Stone HS100 zu einer interessanten Anfängerdrohne.

Top-Drohnen: Die besten Drohnen ab 500 Euro

Die Preisklasse von Drohnen ab 500 Euro umfasst die aktuell besten Drohnen, die man sich im Privatbereich kaufen kann. Neben 4K-Kameras und 3-Achsen-Gimbals überzeugen diese High-Tech-Multicopter vor allem mit langen Flugzeiten und großen Reichweiten. Auch Drohnen mit Anti-Kollisionssystemen und fortschrittlichen Flug- und Aufnahmemodi sind in dieser Preisklasse üblich.

 


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
€ 1275,00 * € 1499,00 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de* Zum DJI Store*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die DJI Mavic 2 ist in zwei Versionen erhältlich. Einmal als DJI Mavic 2 Pro mit Hasselblad-Kamera und einmal als DJI Mavic 2 Zoom. Beide Modelle nehmen in 4K auf und liefern in Kombination mit dem 3-Achen-Gimbal die aktuell mit schönsten Fotos und Videos im Hobby-Bereich.

 

Ein Anti-Kollisionssystem, eine Höchstgeschwindigkeit von 72 km/h und bis zu 31 Minuten Flugzeit bei einer Reichweite von 8000 Metern machen die knapp 900 Gramm schwere DJI Mavic 2 zu einer der aktuell besten Drohnen 2020.

 


Yuneec Typhoon H Plus - Hexacopter

Typ Hexacopter, Multicopter
Marke Yuneec
Flugzeit 28 Min
Gewicht 1800 g
€ 1782,90 * inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Der Yuneec Typhoon H Plus Hexacopter besitzt eine um 360° schwenkbare 4K-Kamera mit 3-Achs-Gimbal und bietet daher uneingeschränkten Freiraum für Kamerafahrten in luftiger Höhe. 25 Minuten Flugzeit, bis zu 72 km/h und maximal 1,6 Kilometer Reichweite – der 1,8 kg schwere Typhoon H Plus von Yuneec ist eine echte High-Tech Drohne für Filmenthusiasten und kommt mit hochwertiger Fernsteuerung mit 7“-Display daher.

 


DJI Phantom 4 Pro Drohne

Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
Flugzeit 30 Min

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:32 Uhr aktualisiert

Der DJI Phantom 4 (Pro) überzeugt durch 1“-großen CMOS-Sensor, 5000 Meter Reichweite, Anti-Kollisionssystem und 4K-Videos mit 60 fps. Ebenfalls 72 km/h schnell, bleibt die 1380 Gramm schwere Phantom 4 (Pro) bis zu 28 Minuten in der Luft.

 


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
Flugzeit 20 bis 25 Min
Gewicht 743 g

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:32 Uhr aktualisiert

Die DJI Mavic Pro ist zwar mittlerweile schon etwas älter, gehört aber noch immer zu den besten Drohnen, die man aktuell kaufen kann. Eine Flugzeit von 25 Minuten, eine 3-achsen-stabilisierte 4K-Kamera sowie 65 km/h und bis zu 7000 Meter Reichweite gepaart mit einem Anti-Kollisionssystem sprechen für sich.

 


Xiaomi FIMI X8 SE

Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Xiaomi
€ 550,09 * € 720,50 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de* Ansehen bei Gearbest *

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die Xiaomi FIMI X8 SE ist ein echter Preis-Leistungs-Tipp. Sie ist deutlich günstiger als die meisten DJI-Drohnen, besitzt aber ebenfalls eine 4K-Kamera mit 3-Achsen-Gimbal. Zusammen mit 33 Minuten Flugzeit, 5000 Metern Reichweite und fast 65 km/h Höchstgeschwindigkeit, ist die 790 Gramm leichte Faltdrohne aktuell eine echte Kaufempfehlung.

 


DJI Mavic Air - 4K Drohne

Typ Faltbare Drohne, Mini Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
€ 739,00 * € 849,00 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de* Zum DJI Store*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die DJI Mavic Air überzeugt nicht nur mit ihrem edlen Design. Bis zu 21 Flugminuten, fast 69 km/h und 4000 Meter Reichweite bei gerade einmal 450 Gramm ist eine echte Ansage. Wenn Sie eine Drohne kaufen wollen, die höchste Qualität auf kleinstem Raum bietet, ist die DJI Mavic Air mit 4K-Kamera und 3-Achsen-Gimbal genau die richtige Wahl.

 


Parrot Anafi Drohne

Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Parrot
€ 651,20 * € 699,00 inkl. MwSt.

ProduktdetailsZu amazon.de*

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die Parrot Anafi des französischen Drohnenherstellers punktet mit ihrem vertikal um 180° schwenkbaren Gimbal, der jedoch leider nur in 2 Achsen mechanisch stabilisiert wird. Trotzdem überzeugen die 4K-Videoaufnahmen der 320 Gramm leichten Anafi Flugdrohne und bieten dank des Gimbals einzigartige Perspektiven.

 

Bis zu 25 Minuten Flugdauer, eine Reichweite von 2000 Metern und 55 km/h Höchstgeschwindigkeit können sich ebenfalls sehen lassen.

 


DJI Mavic Mini Drohne

Typ Faltbare Drohne, Mini Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

Die DJI Mavic Mini ist eine ultra-kompakte Mini-Drohne, die gerade einmal 249 Gramm wiegt. Trotzdem kommt die Mavic Mini auf bis zu 30 Minuten Flugzeit und erreicht bis zu 47 km/h. Die 2,7K-Videos werden 3-achsen-stabilisert und machen diese Drohne zum idealen Begleiter auf Reisen.

Professionelle Drohnen kaufen

Professionelle Drohnen für den Einsatz in Landwirtschaft, Industrie und anderen Gewerben zeichnen sich vor allem durch ihre Vielfältigkeit und Verlässlichkeit aus. Bei vielen Modellen handelt es sich um modulare Flugplattformen, die je nach Einsatzzweck mit verschiedensten Sensoren und Kameras bestückt werden können.

 

Oftmals kommen hier Hexacopter oder sogar Octocopter zum Einsatz, da diese Drohnen-Typen nicht nur größere Nutzlasten tragen können, sondern dank der vielen Rotoren auch redundant genug für etwaige Ausfälle während des Fluges sind.

 

Drohnen in der Landwirtschaft

drohne landwirtschaft agrar

Drohnen für die Landwirtschaft.

Spezielle Agrar-Drohnen lassen sich in unterschiedlichen Bereichen in der Landwirtschaft einsetzen. Flugplattformen mit spezieller Sensortechnik erlauben die Erstellung von multispektralem Kartenmaterial und können wertvolle Daten zur Bodenbeschaffenheit liefern. Auch der gezielte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und der Schutz von Wildtieren vor dem Mähtod wird mit Hilfe moderner Agrar-Drohnen möglich.

 

Diese Flugplattformen lassen sich mit den unterschiedlichsten Systemen ausstatten. So können z.B. auch Nah-Infrarot- (NIR) Kameras für Aufnahmen in der Dunkelheit eingesetzt werden. Mit Hilfe verschiedener Software-Lösungen können zudem aus den hochauflösenden Aufnahmen überlappende Mosaik-Fotos angefertigt werden. Überwachen Sie Wachstum- und Reifephasen aus der Luft und haben Sie stets alles im Blick.

 

Auch beim Weinanbau können professionelle Drohnen die Arbeit vereinfachen. Eine Flugplattform mit entsprechender Optik und Sensorik kann beispielsweise hochauflösende Luftaufnahmen Ihrer Rebstöcke erstellen und so u.a. bei der Rebstockinventur helfen. Auch für den Einsatz zum Rebschutz und zur Bewässerungsplanung eignen sich professionelle Fotodrohnen und Flugroboter ausgezeichnet.

 

Durch die oft sehr hohen Nutzlasten von über 5 kg und das modulare Prinzip vieler Flugplattformen lassen sich verschiedenste Sensor- und Kamerasysteme mit diesen Entwickler-Modellen verbinden und bieten so großen Freiraum für individuelle Anpassungen.

 

Drohnen für Vermessung & Geodatenanalyse

In der Vermessungstechnik helfen High-Tech-Flugroboter bei der Erstellung von 3D-Kartenmaterial und liefern stereoskopische Daten für die weitere Bearbeitung. Je nach Anwendung kann die Drohnenplattform mit unterschiedlichem Equipment bestückt werden. Auch LiDAR-Systeme oder andere Laser-Scanner können an der Drohne angebracht werden. Mit Hilfe zentimetergenauer GPS/GLONASS Navigation können vorprogrammierte Routen punktgenau abgeflogen werden und das entstehende Kartenmaterial georeferenziert weiterverwendet werden.

 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kartierungsmethoden per GPS oder Tachymeter liefern die Daten von Flugrobotern höherwertige und umfassendere Daten und das in einem Bruchteil der Zeit. Auch in puncto Kosten, Präzision und Aktualität sind professionelle Drohnen teuren Aufnahmemethoden per Flugzeug oder Satellit oftmals überlegen. Vor allem der Einsatz hochauflösender Kameras liefert gestochen scharfes Bildmaterial für die weitere Bearbeitung.

 

Mit entsprechender Software können aus den Luftaufnahmen von Vermessungsdrohnen sogar texturierte 3D-Ploygonalmodelle erstellt werden. So können beispielsweise Volumenberechnungen angestellt werden, wie sich auch in der Bau- oder Straßenplanung benötigt werden.

 

Mit Hilfe georeferenzierter Orthophotomosaike übernehmen High-Tech Drohnen heutzutage auch Aufgaben in der Geodatenanalyse. Die drohnengestütze Kartierung und Vermessung weist gegenüber konventionellen Verfahren einige Vorteile auf. Die räumliche und zeitliche Auflösung erlaubt dabei auch die Erfassung kleinster Objekte und Strukturen. Durch den Einsatz passender Software können die erhaltenen Daten anschließend in einer GIS-Software weiterverarbeitet werden.

 

Auch bei archäologischen Ausgrabungen und Projekten liefern professionelle Drohnen wertvolle Daten für die Vermessung und weitere Projektierung. Entwickeln Sie 3D-Modelle Ihrer Ausgrabungen und markieren Sie Fundstücke digital auf Ihren erstellten Karten. Auch für Präsentationszwecke eignen sich die gewonnen Daten perfekt und vermitteln schnell einen Überblick über das Projekt.

Drohnen für Überwachung und Inspektion

Mit moderner Drohnentechnologie lassen sich viele Monitoring- und Inspektionsaufgaben vereinfachen und sicherer machen. Ferngesteuerte Flugplattformen können mit individuellem Equipment ausgestattet werden und erreichen selbst schwerzugängliche Bereiche, deren Zugang andernfalls sehr riskant wäre. Mit Überwachungsdrohnen lassen sich schwierige Aufgaben, wie die Wartung eines Windparks oder anderer großflächiger Anlagen, kostengünstig und sicher durchführen. Das Livebild der Drohne kann dabei in Echtzeit auf einen Bildschirm oder auch auf eine FPV-Brille übertragen werden. Der Pilot kann die Drohne so präzise überwachen und steuern.

 

drohne inspektion überwachung

Drohnen zur Inspektion.

Drohnen-Plattformen eignen sich für die Foto- und Videoinspektion von schwerzugänglichen Objekten wie Funktürmen, Brücken und hohen Gebäuden. Auch für die Überwachung von Halden und Deponien oder für Inspektionsaufgaben an Hängen oder in Steinbrüchen lassen sich professionelle Drohnen bestens einsetzen.

 

Durch die modulare Bauweise vieler Flugplattformen wie z.B. der DJI Matrice 100 können auch Spezial-Kameras wie Infrarot- oder Multispektral-Kameras an der Drohne befestigt werden, um anspruchsvolle Überwachungs- und Inspektionaufgaben zu übernehmen. So können mit einem Flugroboter beispielsweise großflächige Solar- und Photovoltaik-Anlagen überwacht werden und etwaige defekte Solarzellen aus der Luft identifiziert werden.

 

Mit der passenden Sensorik können neben der rein optischen Überwachung auch topographische Karten erstellt werden sowie mit entsprechender Software, Volumen- und Hydraulikmodelle errechnet werden.

 

Drohnen für die Logistik

Auch in der Logistik sind Drohnen die Zukunft. Sowohl im innerbetrieblichen als auch im außerbetrieblichen Transport von Waren oder Ersatzteilen werden Drohnen künftig eine immer größer werdende Rolle spielen. Auf großen Werksgeländen kann der Transport von benötigten Materialien durch den Einsatz von speziellen Logistik-Drohnen beschleunigt und vereinfacht werden und auch die Auslieferung von Waren oder Einkäufen per Drohne wird in Zukunft sicher eine große Rolle spielen.

 

Drohnen für Aufnahmen von Sport-Ereignissen

Drohnen bei Sportereignissen

Drohnen bei Sportereignissen.

Drohnen-Aufnahmen eröffnen ungeahnte Perspektiven und liefern beeindruckende Bilder von Sportereignissen. Egal ob Individual- Manschafts- oder Extremsport - mit Drohnen gelignen die atemberaubensten Perspektiven.

 

Seit der Möglichkeit zur Live-Übertragung von HD- und mittlerweile auch 4K-Bildmaterial entdecken immer mehr Sendeanstalten das Potential professioneller Foto- und Videodrohnen. Bewegte Bilder aus der Vogelperspektive lassen die Zuschauer hautnah am Geschehen teilnehmen und eröffnen ungeahnte Möglichkeiten für jedes Sendungsformat. Spannende Verfolgungsjagden, schnell wechselnde Kameraperspektiven und beeindruckende Panoramaaufnahmen werten jedes Programm auf und sorgen für beste Unterhaltung.

 

Drohnen für Immobilien- & Werbeaufnahmen

Der Trend in der Immobilienbranche geht ganz klar hin zu professionellen Drohnen. Immer mehr Makler wollen eine Drohne kaufen, um die zu veräußernden Objekte aus den besten Blickwinkeln zu präsentieren. Die möglichen Perspektiven, die flexiblen Einsatzmöglichkeiten sowie der kostengünstige Einsatz machen hochwertige Kameradrohnen zum Mittel der Wahl für professionelle Werbevideos.

 

Erstellen Sie hochwertige Luftaufnahmen von Ihrem Hotel oder Ihrer Ferienanlage oder zeigen Sie Ihre Produkte aus ungeahnten Perspektiven. Auch spannende Luftaufnahmen vom eigenen Firmengebäude oder rasante Kamerafahrten durch Produktionshallen lassen sich mit professionellen Drohnen kostengünstig verwirklichen.

 

Mit High-Tech Drohnen lassen sich beeindruckende Aufnahmen, wie spektakuläre Verfolgungsflüge oder auch Indoor-Aufnahmen in großen Gebäuden anfertigen und auch Aufnahmen aus großer Höhe sind dank moderner Technik kein Problem. Ein Drohnen-Video bietet einzigartige Möglichkeiten und kann später werbewirksam in verschiedenen Social-Media Kanälen gestreut werden.

 


Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
Flugzeit 27 Min
Gewicht 3290 g

* Preis wurde zuletzt am 3. Dezember 2020 um 14:32 Uhr aktualisiert

Die DJI Inspire 2 kann mit ihrem 360°-Gimbal 6K-Videos aufnehmen und diese in CinemaDNG/RAW abspeichern. Wer mit Apple ProRes arbeitet, kann auf 5,2K zurückgreifen. Die Inspire 2 beschleunigt in nur 5 Sekunden von 0 auf 80 km/h, erreicht in der Spitze bis zu 94 km/h und bleibt bis zu 27 Minuten in der Luft. Auch Flüge bei niedrigen Temperaturen sind dank selbstwärmender Akkus kein Problem.

 

 

 


matrice-100-dji-drohnen-plattform

Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke DJI
Flugzeit 40 Min
Gewicht 2400 g

* Preis wurde zuletzt am 6. November 2020 um 14:27 Uhr aktualisiert

Die DJI Matrice 600 und 100 sind freianpassbare Flugplattformen, die Nutzlasten von bis zu 6 kg befördern können. Damit lassen sich auch große DSLRs, Wärmebildkameras und vieles mehr transportieren. Selbst Kameras wie eine REDEpic finden auf den Matrice-Flugplattformen Platz.

 


Spreading Wings S1000+

Typ Multicopter, Octocopter
Marke DJI

* Preis wurde zuletzt am 6. November 2020 um 15:27 Uhr aktualisiert

Die DJI Spreading Wings Flugplattformen eigenen sich ebenfalls für den Bau von DSLR-Drohnen und ermöglichen professionelle Drohnenaufnahmen auf höchstem Niveau. Auch weitere Sensoren und Equipment können auf den Modellen der Spreading Wings Serie untergebracht werden.

 

Vorschriften & Gesetzeslage

Seit dem Jahr 2017 gelten in Deutschland verschärfte Regelungen in Bezug auf die Nutzung von RC-Drohnen. Eine ausführliche Übersicht zum Thema finden Sie in unserem Artikel Neue Regelungen für Drohnen 2017.

 

Die wichtigsten Punkte der Drohnenverordnung:

  • Ab einem Abfluggewicht von 250 g müssen Drohnen gekennzeichnet sein
  • Für Multicopter ab einem Gewicht von 2 kg ist ein Kenntnisnachweis verpflichtend
  • Die max. Aufstiegshöhe beträgt 100 m
  • Drohnen dürfen nur in Sichtweite geflogen werden
  • Flugverbotszonen müssen eingehalten werden
  • Kein Überfliegen von Wohngrundstücken, Unfallstellen oder größeren Menschenmassen