EACHINE E520S GPS Drohne

€ 269,99

189,99 *

inkl. MwSt.

Zu amazon.de*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 26. Oktober 2020 um 22:31 Uhr aktualisiert


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Eachine

EACHINE E520S – Günstiger DJI Mavic Klon für Anfänger

Der faltbare Eachine E520S Quadrocopter erinnert rein äußerlich stark an den DJI Mavic Pro bzw. DJI Mavic 2, ist aber deutlich günstiger. Die entweder in schwarz oder in weiß erhältliche Kameradrohne verfügt über GPS und wird per Smartphone und mitgelieferter Fernsteuerung bedient. Ob die Ähnlichkeit des Eachine 520S mit den beliebten DJI-Drohnen über das verwandte Design hinausgeht, klären wir in unserer ausführlichen Produktbeschreibung.

 

Mehrere Versionen stehen zur Auswahl

Eachine E520S GPS Quadrocopter

Der Eachine E520S.

Der Eachine-Quadrocopter ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Bitte achten Sie daher beim Kauf auf die Wahl des richtigen Modells. Angeboten wird der Eachine E520S entweder mit Full HD- oder 4K-Kamera. Außerdem steht jeweils eine 2,4 G- und eine 5G-Version zur Auswahl. Hier machen vor allem die möglichen Höchstreichweiten für die Steuerung als auch die Übertragung des LFPV-Livebildes den Unterschied aus. Außerdem gibt es noch Bundles mit zwei, anstatt eines Akkus.

 

Technische Daten

Der Eachine E520S wiegt mit Akku ca. 280 Gramm und bedarf daher sowohl eines Drohnen-Kennzeichens als auch einer Haftpflichtversicherung, die den Gebrauch von Drohnen bzw. Multicoptern mitabdeckt.

 

Im eingeklappten Zustand misst die faltbare Drohne 15 x 11 x 7,5 cm. Der verbaute 7,4 V, 1200 mAh LiPo-Akku sorgt für genügend Strom für ca. 14 bis 16 Minuten Flugzeit und lässt sich anschließend in etwa 120 bis 150 Minuten per USB-Ladekabel wieder aufladen. Das ist etwas lang und würde mit einem dedizierten Ladegerät bestimmt deutlich schneller gehen.

 

Die Reichweite, in der man die EACHINE E520S steuern kann, beträgt ca. 200 bis 300 Meter. Die Übertragung des FPV-Livebildes funktioniert in der 2,4 G-Version bis ca. 70 Meter Entfernung. Bei Verwendung des 5G-Standards ist das FPV-Bild bis zu maximal 250 Metern empfangbar. Auch wenn diese Werte deutlich unter aktuellen Top-Drohnen liegen, reichen Sie für den Flug auf Sicht doch aus und sind unserer Meinung nach für den relativ günstigen Preis durchaus angemessen.

Während wir am Design des Copters nichts auszusetzen haben, ist die Qualität der einzelnen Bauteile jedoch nicht auf allerhöchstem Niveau. Die Verarbeitung ist zwar durchaus ordentlich, wie sich der verbaute Kunststoff jedoch mit fortschreitender Zeit und nach dem einen oder anderen Crash verhalten wird, bleibt abzuwarten.

 

Die faltbaren Quick-Release-Propeller mit Selbstsicherung sind äußerst praktisch und können schnell an- und abmontiert werden. An der Vorderseite besitzt die E520S zwei LEDs, mit deren Hilfe Sie die Drohne besser in der Luft erkennen können. Über eine Hinderniserkennung verfügt der Eachine E520S nicht, was bei einem Preis von ca. 200 Euro aber auch nicht zu erwarten ist. Für Copter mit Antikollisionsschutz muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen und eine professionellere Drohne kaufen, die dann meist auch noch weitere Zusatz-Features bietet.

Amazon Button

 

Kamera und Flugmodi der Eachine E520S

Je nach Version erhalten Sie den E520S Quadrocopter entweder mit einer 1080p- oder einer 4K-Kamera. Die 4K-Version zeichnet Videos in bis zu 2560 x 1440 Pixeln auf. Eine microSD-Karte zum Speichern des Aufnahmematerials liegt leider nicht bei und muss separat erworben werden.

 

Die Kamera der E520S

Die Kamera der E520S.

Leider kann die Kamera während des Fluges nicht eingestellt oder geneigt werden. Auch ist weder eine mechanische noch eine elektronische Bildstabilisierung (Gimbal) vorhanden. Videoaufnahmen mit der E520S werden daher stets leichte Wackler aufweisen und trotz hoher Auflösung, nicht an die Qualität einer weitaus teureren Drohne mit Kamera heranreichen.

 

Dank GPS stehen allerdings einige interessante Flugmodi zur Auswahl. So beherrscht der Eachine E520S beispielsweise das selbstständige Halten seiner Position. Dieses Feature ermöglicht es Ihnen in bestimmten Situationen, trotz fehlendem Gimbal relativ stabile Bildaufnahmen anzufertigen.

 

Eachine E520S mit Headless-Mode

Für Anfänger: Der Headless-Mode.

Des Weiteren verfügt der Copter über eine Return-to-Home-Funktion (RTH), um die Drohne per Knopfdruck automatisch zur Startposition zurückfliegen und landen zu lassen. Besonders Anfänger werden sich über den Headless-Mode freuen. In diesem Modus spielt es für die Steuerung keine Rolle, welche Seite der Drohne gerade zu Ihnen zeigt. Drücken Sie den Steuerjoystick nach links, fliegt die Drohne stets von Ihnen aus gesehen in diese Richtung, egal wie sie aktuell orientiert ist. In alle anderen Richtungen funktioniert dies natürlich ebenso.

 

Auch eine Waypoint-Navigation steht zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Flugroute, Höhe und Geschwindigkeit im Vorhinein bestimmen können. Im Orbit-Modus umrundet Sie die Drohne automatisch in einem Kreis und mit dem Smart Tracking Mode (oftmals auch Follow Me genannt) folgt der Quadrocopter Ihnen auf Schritt und Tritt. Anzumerken ist hier jedoch, dass die Eachine E520S in diesem Modus nicht ganz so akkurat arbeitet, wie man dies beispielsweise vom Modus ActiveTrack bzw. ActiveTrack 2.0 von DJI gewohnt ist.

 

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung ist ähnlich wie der Copter solide, jedoch nicht auf höchstem Niveau. Die Halterung an der Unterseite bietet Platz für viele gängige Smartphones, wirkt jedoch nicht ganz so stabil wie bei manch höherpreisiger Drohne.

 

Der Controller der Eachine E520S ist übersichtlich gestaltet und verfügt neben einem Ein- und Ausschalter über zwei Steuerknüppel sowie diverse weitere Tasten und Schieberegler, für den Schnellzugriff auf weitere Funktionen. Für den Betrieb werden noch vier 1,5 V AAA (nicht enthalten) benötigt.

 

Eine simple Ladestandsanzeige gibt Auskunft über den Akkustand der Drohne. Des Weiteren finden sich Knöpfe für Start und Landung sowie RTH und Headless-Mode. Die Schultertasten dienen zum Aufnehmen von Fotos und Videos sowie zum Aktivieren der Orbit-Funktion und zum Ändern des Geschwindigkeits-Modus. Auch ein Button zur Kompass-Kalibrierung sowie ein Notausschalter sind vorhanden.

 

Lieferumfang (variiert je nach Vresion)

1 x Eachine E520S
1 x Fernsteuerung
2 x 7,4 V 1200 mAh LiPo-Akku
1 x USB-Ladekabel
4 x Propellerschutz
2 x Ersatz-Propeller
1 x Schraubendreher
1 x Bedienungsanleitung

 

Fazit

Der Eachine E520S ist eine gelungene Drohne für Anfänger. Zwar vermissen wir vor allem einen mechanischen Gimbal für die Stabilisierung der Kameraaufnahmen, doch für erste Erfahrungen in puncto Luftbildaufnahmen reicht die Kamera mehr als aus. Ob Sie sich dabei für die Full HD- oder die 4K-Version entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

 

Die Flugzeit von 14 bis 16 Minuten ist ordentlich und dank des faltbaren Designs, lässt sich die Drohne bequem transportieren und überall mit hinnehmen. Die intelligenten Flugmodi funktionieren, sind in ihrer Präzision jedoch noch verbesserungswürdig.

 

Alles in allem kann man sagen, dass die Eachine E520S eine hervorragende Anfängerdrohne zu einem fairen Preis ist. Wer nicht von allem das Beste braucht, wird mit der E520S zufrieden sein und vielleicht später auf ein teureres Modell umsteigen.

Amazon Button

Zur Startseite

 

Weitere Produkte

GoolRC SG906 PRO Drohne

€ 181,99*inkl. MwSt.
*am 26.10.2020 um 22:30 Uhr aktualisiert

EACHINE EX3

€ 176,89*€ 336,99inkl. MwSt.
*am 26.10.2020 um 22:30 Uhr aktualisiert

Holy Stone HS720E

€ 339,99*inkl. MwSt.
*am 26.10.2020 um 22:30 Uhr aktualisiert

Eachine EX5

€ 219,99*inkl. MwSt.
*am 26.10.2020 um 22:30 Uhr aktualisiert