Snaptain S5C

69,99 *

inkl. MwSt.

Zu amazon.de*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 16. September 2020 um 14:30 Uhr aktualisiert


Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke SNAPTAIN

Snaptain S5C – Günstige Anfängerdrohne mit 2 Akkus

Die Snaptain S5C ist eine preiswerte Einsteiger-Drohne mit 720p-Kamera und FPV-Livebild-Übertragung. Die robuste Kameradrohne wird mit gleich 2 Akkus ausgeliefert und ermöglicht so Flugzeiten von ca. 16 Minuten.

 

Design und Gewicht

Snaptain S5C: Lieferumfang

Snaptain S5C: Lieferumfang.

Die Snaptain S5C ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt und besitzt jeweils zwei rote und blaue LEDs. Das Gewicht der Drohne samt Akku beträgt ca. 150 Gramm. Für den Betrieb der Drohne in Deutschland benötigen Sie daher kein Drohnen-Kennzeichen (ab 250 Gramm Abfluggewicht erforderlich).

 

Der robuste Quadrocopter misst mit angebauten Propellern 41 cm x 41 cm x 9,5 cm. Dank der vier mitgelieferten Propeller-Schützer übersteht die Snaptain S5C kleinere Abstürze und Kollisionen unbeschadet. Auch umstehende Personen werden durch den Rotor-Schutz vor Verletzungen geschützt, so dass wir die Drohne auch für Kinder ab ca. 12 Jahren empfehlen können.

 

Aufgrund des geringen Gewichts der Snaptain S5C ist diese sehr windanfällig. Sie eignet sich daher hervorragend für den Gebrauch in geschlossenen Räumen. Für Flüge im Freien sollte es möglichst windstill sein.

Amazon Button

Flugzeit und Reichweite

Die Flugzeit der Snaptain S5C beträgt ca. 7 bis 8 Minuten – pro Akku. Da der Drohne ab Werk gleich zwei Akkus beiliegen, kommen Sie so insgesamt auf bis zu 16 Minuten Flugzeit, bevor die beiden 3,7 V, 550 mAh LiPo-Akkus wieder aufgeladen werden müssen.

 

Das Laden der Akkus funktioniert bequem per USB-Ladekabel. Je nach verwendetem Netzteil dauert eine Aufladung ca. 60 bis 120 Minuten.

 

Für die Fernsteuerung werden noch 3 AAA-Batterien bzw. Akkus benötigt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

 

Snaptain S5C mit 3 Geschwindigkeiten

Snaptain S5C mit 3 Geschwindigkeiten.

Einmal in der Luft, stehen Ihnen drei unterschiedliche Geschwindigkeiten zur Auswahl, die per Schieberegler am Controller ausgewählt werden können. Die Auswahl der Geschwindigkeitsstufe wird dabei mit einem, zwei oder drei Pieptönen bestätigt.

 

Die Reichweite der Funkverbindung zwischen Fernsteuerung und Drohne beträgt ca. 80 bis 100 Meter. Bei ausschließlicher Steuerung der Snaptain S5C über das Smartphone verringert sich der Radius auf ca. 50 Meter.

 

Auch wenn die Snaptain S5C kein GPS-Modul besitzt, hält sie dank des verbauten 6-Achsen-Gyroskops zur Lagekontrolle eigenständig ihre aktuelle Höhe, sobald Sie die Steuerknüppel loslassen. Sollte die Drohne in eine Richtung abdriften, können Sie dies durch eine Kalibrierung der Sensoren beheben (siehe Bedienungsanleitung).

 

Vor dem ersten Flug – Startvorbereitungen

Snaptain S5C: Drohne, Controller und Akkus

Snaptain S5C: Drohne, Controller und Akkus.

Vor dem ersten Flug sollten Sie sich zunächst die sogenannte „Snaptain Era“-App im Google Play Store oder Apple App Store herunterladen (oder den QR-Code in der Anleitung scannen) und auf Ihrem Smartphone installieren.

 

Anschließend müssen Sie die Drohne und die Fernsteuerung miteinander verbinden bzw. koppeln (binden). Schalten Sie hierfür zunächst die Drohne und dann die Fernsteuerung ein. Danach folgt die Kalibrierung des internen Gyroskops (siehe Benutzerhandbuch), die im Handumdrehen erledigt ist.

 

Zum Starten und Landen der Snaptain S5C genügt ein einfacher Knopfdruck. Drücken Sie einfach die One-Key-Start/Land-Taste und die Drohne erhebt sich eigenständig ca. 1 Meter in die Luft.

Amazon Button

Sichere und einfache Bedienung

Damit Sie die Drohne nicht ausversehen verlieren, ertönt sowohl bei zu niedrigem Akkustand als auch bei niedriger Signalstärke ein Warnton. Das Piepen signalisiert, dass Sie schleunigst zur Startposition zurückfliegen und zur Landung ansetzen sollten – dies tut die Snaptain S5C nämlich nicht eigenständig, wie man es von teureren Drohnen gewohnt ist.

 

Ein weiteres Sicherheitsfeature stellt der Notfall-Knopf dar. Beim Drücken dieser Taste stoppen die vier Motoren der Snaptain S5C augenblicklich und die Drohne „fällt vom Himmel“. Wir empfehlen daher, diesen Knopf wirklich nur im äußersten Notfall zu betätigen.

 

Ebenfalls per einfachem Knopfdruck ausführbar sind 360°-Flips, bei denen die Drohne jeweils einen kompletten Überschlag absolviert. Ein weiteres Feature der Snaptain S5C ist die Möglichkeit zur Planung einer einfachen Flugroute. Im entsprechenden Modus können Sie auf dem Display des Smartphones eine Route zeichnen, welche die Drohne anschließend eigenständig abfliegt.

 

Sprach- und Gestensteuerung

Snaptain S5C mit Sprachsteuerung

Snaptain S5C mit Sprachsteuerung.

Ein besonderes Highlight der Snaptain S5C ist sicherlich die integrierte Sprachsteuerung. Diese funktioniert allerdings nur mit englischen Kommandos. Folgende Begriffe können Sie nutzen, um die Drohne zu steuern:

 

  • take off
  • land
  • forward
  • backward
  • to left side
  • to right side

 

Neben der Sprachsteuerung verfügt die Snaptain S5C auch über eine einfache Gestensteuerung, für die Aufnahme von Fotos und Videos. Stellen Sie sich hierfür in ca. 2 bis 3 Metern Abstand zur Drohne hin. Für die Aufnahme eines Fotos formen Sie mit den Fingern Ihrer Hand das Victory-Zeichen („V-Geste“). Um die Aufnahme eines Videos zu starten, strecken Sie der Drohne Ihre offene Hand entgegen („Palm-Geste“).

 

Headles-Mode

Besonders praktisch für Anfänger ist der sogenannte Headless-Mode („Kopflos-Modus“), in welchem Ihnen eine vereinfachte Steuerung der Drohne zur Verfügung steht. Aktivieren Sie den Modus, spielt es bei Steuerungsbefehlen keine Rolle, wie die Drohne aktuell am Himmel ausgerichtet ist. Ein Steuerungsbefehl nach links wird die Drohne beispielsweise stets nach links fliegen lassen, egal ob gerade die Front oder das Heck der Drohne zu Ihnen zeigen. Für alle anderen Richtungen verhält es natürlich ebenso.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Headless-Mode nur möglichst kurz zu nutzen und sich auch mit der „richtigen“ Steuerung der Drohne vertraut zu machen, da nicht alle Multicopter über einen Headless-Mode verfügen.

Amazon Button

Die Kamera der Snaptain S5C

Die Kamera der Snaptain S5C

Die Kamera der Snaptain S5C.

Die 720p-Kamera der Snaptain S5C hat ein Field of View (FOV) von 60° und nimmt Videos in 1280 x 720 Pixeln auf. Die Videos werden dabei im AVI-Format auf einer bis zu 64 GB großen microSD-Karte abgespeichert (nicht im Lieferumfang enthalten). Fotos speichert die Drohne im JPEG-Format.

 

Die Qualität der Videoaufnahmen ist ordentlich, reicht jedoch natürlich nicht an die Qualität teurerer Drohnen, wie z. B. einer DJI Mavic 2 heran. Wer professionelle Filmaufnahmen erstellen will, sollte daher zu einer anderen Drohne mit Kamera greifen. Für erste Luftaufnahmen ist die Qualität aber durchaus ausreichend.

 

Bei Bedarf kann die kleine Drohnenkamera übrigens auch abgesteckt werden, so dass Sie mit der Drohne beispielsweise auch in einem Wohngebiet starten dürften.

 

Snaptain S5C mit FPV-Livebild-Übertragung

Snaptain S5C mit FPV-Livebild-Übertragung.

Für die FPV-Livebild-Übertragung müssen Sie den Controller zusammen mit Ihrem Smartphone samt App nutzen. Dieses kann dafür unkompliziert an der Fernsteuerung montiert werden. Bitte beachten Sie, dass Drohnen in Deutschland ausschließlich in Sichtweite geflogen werden dürfen und bei FPV-Flügen eine weitere Person die Drohne im Auge behalten muss. Die Riechweite der FPV-Übertragung beträgt ca. 30 bis 50 Meter. Wer eine VR-Brille besitzt, kann diese meist problemlos mit der Snaptain S5C nutzen.

 

Lieferumfang

 

  • 1 x Drohne
  • 2 x Akku
  • 1 x 2,4 GHz Fernsteuerung
  • 1 x USB-Kabel
  • 2 x Landegestell
  • 8 x Propeller
  • 8 x Propellerschützer
  • 1 x Schraubendreher
  • 1 x Bedienungsanleitung

 

Fazit

Die Snaptain S5C ist eine günstige Einsteiger-Drohne mit HD-Kamera und FPV-Livebildübertragung. Besonders gut gefällt uns, dass die Drohne mit gleich zwei Akkus ausgeliefert wird und so auf Flugzeiten von ca. 16 Minuten kommt.

 

Dank Notaus-Knopf, Warnung bei Signalverlust bzw. niedrigem Akkustand sowie den Propeller-Schützern, eignet sich die Snaptain S5C sowohl für Anfänger als auch als Drohne für Kinder ab ca. 12 Jahre.

 

Die Drohne übersteht kleinere Abstürze meist unbeschadet und kann in einem Umkreis von bis zu 100 Metern gesteuert werden. Die Kamera macht für diese Preisklasse ordentliche Aufnahmen und Sprach- und Gestensteuerung sind nette Extras, die man lange nicht bei jeder Drohne vorfindet.

 

Alles in allem ist die Snaptain S5C eine gelungene Anfängerdrohne und bestens für erste Flugmanöver und Luftaufnahmen geeignet!

 

Amazon Button

Zur Startseite

Weitere Produkte

Parrot Disco Drone mit Skycontroller und FPV-Brille

€ 670,00*inkl. MwSt.
Flugzeit
45 Min

Gewicht
750 g

*am 16.09.2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

QUMOX – Actioncam SJ4000

Preis nicht verfügbar
 
*am 16.09.2020 um 14:34 Uhr aktualisiert

Holy Stone HS110G

€ 99,99*inkl. MwSt.
*am 16.09.2020 um 14:30 Uhr aktualisiert