EACHINE EX4 Pro

updating...

Zu amazon.de*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

Zum Banggood Store*
  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 1. September 2021 um 22:27 Uhr aktualisiert


Eachine EX4 Pro – Günstige Kameradrohne mit 3-Achs-Gimbal

Die Eachine EX4 Pro ist eine Einsteigerdrohne mit 4K-Kamera und 3-Achsen-Gimbal. Sie verfügt über GPS, hat eine Reichweite von 3 km, eine Flugzeit von 25 Minuten und überträgt das Livebild der Kamera (FPV) auf das eigene Smartphone.

 

Für wen eignet sich die Eachine EX4 Pro?

Die Eachine EX4 Pro ist eine Kameradrohne für ambitionierte Einsteiger und dank optionaler Propellerschützer auch als Drohne für Kinder geeignet.

 

Eachine EX4 Pro

Eachine EX4 Pro: Einsteigerdrohne mit umfangreicher Ausstattung.

Äußerlich kommt der 17,7 x 19,6 x 7 cm große Quadrocopter ganz in Schwarz daher. Er ist gut verarbeitet und wiegt ca. 435 Gramm. Für den gesetzeskonformen Betrieb der Drohne in Deutschland benötigen Sie neben einer Haftpflichtversicherung auch eine Drohnenplakette. Auf der Plakette muss Ihre eiD als Pilot abgedruckt sein.

 

Bei der Eachine EX4 Pro handelt es sich um eine faltbare Drohne, was bedeutet, dass man die Ausleger samt Propellern für den Transport platzsparend einklappen kann. Sehr praktisch ist hier auch die mitgelieferte Tragetasche, in der sowohl die Drohne als auch Controller und Fernsteuerung Platz finden.

 

Start und Landung funktionieren ganz einfach auf Knopfdruck. Für die automatische Rückkehr zur Startposition besitzt der Quadrocopter einen Return-to-Home Modus. Allgemein ist die Steuerung der Drohne kinderleicht und auch für absolute Anfänger kein Problem.

 

Dank Altitude Hold hält die Drohne Ihre aktuelle Höhe stets automatisch, ohne dass Sie den Schubregler betätigen müssen. Aufgrund des verbauten GPS-Systems liegt sie ruhig in der Luft und hält auch bei mäßigem Wind stabil ihre Position.

 

Flugzeit und Reichweite

EACHINE EX4 Pro Multicopter

EACHINE EX4 Pro: Bis zu 25 Minuten Flugzeit.

Die Eachine EX4 Pro hat eine maximale Flugzeit von bis zu 25 Minuten. Möglich wird die lange Flugdauer durch einen 11,4 V, 2400 mAh, 3S LiPo-Akku. Bei durchgehender Nutzung der Kamera sind Flugdauern von ca. 20 bis 22 Minuten realistisch, was immer noch sehr gute Werte sind.

 

Eine komplette Aufladung dauert beim ersten Mal ca. 3 Stunden. Danach sogar 5 Stunden. Da dies eine ziemlich lange Zeitdauer ist, empfehlen wir Ihnen die Anschaffung von mindestens einem Zusatz-Akku, um im Gelände eine längere Flugzeit genießen zu können.

 

Vor dem Start müssen Sie die Drohne zunächst mit der Fernsteuerung verbinden und anschließend kalibrieren. Hierfür muss der Quadrocopter dreimal um die vertikale und dreimal um die horizontale Achse gedreht werden.

 

Ein praktisches Sicherheitsfeature der Drohne ist ein eingebauter Alarm, der bei einem Akkustand von ca. 10 % ertönt. So wissen Sie stets, wann Sie mit der Drohne zur Landung ansetzen sollten. Der Wert kann übrigens manuell zwischen 10 und 80 % Akkustand angepasst werden. Wird der eingestellte Wert unterschritten, kehrt die Drohne eigenständig zur Startposition zurück und landet auf dem Boden oder dem Landeplatz.

 

Eachine EX4 Pro Quadrocopter

Bis zu 3000 m Reichweite. FPV bis ca. 1000 m.

Sollten Sie sich mit der Drohne einmal zu weit entfernen und die Verbindung verlieren, müssen Sie keine Angst haben, dass die Drohne einfach davonfliegt. Sie wird in diesem Fall ebenfalls eigenständig zur Ausgangsposition zurückkehren.

 

Die Reichweite der Eachine EX4 Pro beträgt bis zu 3000 Meter. Da Drohnen in Deutschland nur in Sichtweite geflogen werden dürfen, sollten Sie diese Distanz jedoch nie ganz ausreizen. Die hohe Maximalreichweite ist dennoch vorteilhaft, da so eine sehr gute Verbindungsqualität in geringeren Entfernungen sichergestellt wird.

 

Funktionen & Ausstattung der Eachine EX4 Pro

Eachine EX4 Pro Einsteiger-Drohne

Die Eachine EX4 Pro besitzt leistungsfähige Brushless-Motoren.

Für eine Drohne für Einsteiger besitzt die Eachine EX4 Pro eine sehr umfangreiche Ausstattung. Sie verfügt über Brushless-Motoren, die leiser und leistungsfähiger als günstige Brushed-Motoren sind. In der Spitze sind Geschwindigkeiten von bis zu 36 km/h möglich.

 

Da es sich um eine GPS-Drohne handelt, hält sie automatisch die aktuelle Position in der Luft und lässt sich auch von leichtem Wind nicht aus der Ruhe bringen. Dies erleichtert die Steuerung ungemein.

 

Zusätzlich besitzt der Copter ein sogenanntes Optical Flow System, bestehend aus Ultraschallsensoren und einer Kamera an der Unterseite der Drohne. Die Sensoren scannen permanent den Untergrund und helfen der Drohne so z. B. in Innenräumen ohne GPS-Empfang dabei, die Position zu halten. Das GPS kann übrigens manuell deaktiviert werden, was man bei der Nutzung in geschlossenen Räumen auch tun sollte.

 

Die schwarze, gepolsterte und wasserabweisende Tasche zur Aufbewahrung ist ein tolles Extra. Sie hat einen Gurt und einen Griff und besitzt neben dem Hauptfach auch ein weiteres kleines Fach zur Aufbewahrung von Dokumenten. Sogar ein Fach für einen Zusatz-Akku ist vorhanden.

 

Die Fernsteuerung & App

Eachine EX4 Drohne

Die Eachine EX4 mit Controller.

Beim Controller der Eachine EX4 Pro handelt es sich um eine 5GHz-Fernsteuerung. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Smartphone diese WLAN-Frequenz unterstützt. Der verwendete Standard ist 802.11ac. Mittlerweile sollte alle gängigen Handys diesen unterstützen – lediglich bei einigen älteren Modellen sollten Sie lieber auf Nummer sicher gehen, und herausfinden, ob dieser WLAN-Standard unterstützt wird.

 

Auf der Fernsteuerung finden sich neben den beiden Steuerjoysticks ein An-/Ausschalter sowie eine Taste zum Auslösen von Fotos und Videos. Um ein Foto aufzunehmen, wird die Taste einmal kurz gedrückt. Ein Video startet man mit einem langen Tastendruck.

 

An der Oberseite des Controllers befindet sich ein kleines Rädchen zum Bewegen des Gimbals. Dieser kann vertikal geneigt werden, um von horizontal nach vorne bis senkrecht nach unten zu filmen.

 

Um Ihr Smartphone an der Fernsteuerung zu befestigen, kann eine Halterung angeklippt werden. Auch große Modelle passen problemlos.

 

Vor dem ersten Start müssen Sie sich die Eachine Enjoy Fly App für Android- und iOS-Geräte herunterladen. Auf dem Display werden dann in der App wichtige Flugparameter angezeigt. So erhält man z. B. Informationen zu aktueller Flughöhe, Distanz und Geschwindigkeit. Natürlich können Sie auch das Livebild der Drohnenkamera betrachten und so immer genau sehen, wo Sie sich mit der Drohne befinden und was Sie aufnehmen wollen.

 

In der App lässt sich auch die maximale Flughöhe einstellen. Auch kann die Steuerung zwischen Mode 1 und Mode 2 gewechselt werden. Des Weiteren können Sie hier auch den Kompass und das Gyroskop der Drohne kalibrieren.

 

Absolute Anfänger werden sich zudem über den Headless Mode freuen. Aktiviert man diesen Modus steht einem eine vereinfachte Steuerung der Drohne zur Verfügung. Normalerweise müssen Sie bei Richtungsänderungen stets wissen, wie die Drohne aktuell am Himmel ausgerichtet ist. Im Headless Mode speilt dies keine Rolle. Die Drohne wird immer in die gedrückte Richtung fliegen, egal in welche Richtung sie augenblicklich zeigt.

 

Die Kamera der Eachine EX4 Pro

Eachine EX4 Pro 4K-Drohne

Verstellbare 4K-Kamera.

Die 4K-Kamera der Eachine EX4 Pro besitzt einen 1/3,2“ CMOS-Sensor und nimmt Fotos in 4K und Videos in Full HD bei 24 fps auf. Zwar wären 4K-Videos natürlich noch schöner gewesen, dafür sind die 1080p-Aufnahmen aber stabilisiert, was bei einem Großteil preiswerter Kameradrohnen nicht der Fall ist. Der mechanische 3-Achs-Gimbal leistet exzellente Arbeit und sorgt für ruckelfreies Videomaterial.

 

Der Kamerawinkel lässt sich mit Hilfe der Fernsteuerung während des Fluges zwischen horizontal (0°) und vertikal nach unten (-90°) frei einstellen. So können Sie problemlos während des Fluges die Perspektive wechseln. Auch ein maximal 50-facher Zoom steht zur Auswahl, um weit entfernte Objekte näher heran zu holen.

 

Die Bitrate der Videoübertragung liegt bei 8 Mbit/s. Dies ist nicht sonderlich viel, reicht jedoch für eine Einsteigerdrohne völlig aus. Allgemein sind die Aufnahmen von guter Qualität und können sich für eine Drohne dieses Preis-Segments mehr als sehen lassen. Wer auf noch bessere Qualität aus ist, muss sich wohl oder übel nach einer teureren Drohne mit Kamera umschauen.

 

Abgespeichert werden Videos im MP4-Format. Dies geschieht entweder direkt auf dem Smartphone oder auf einer bis zu 32 Gigabyte großen microSD-Karte, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist.

 

Die 4K-Fotos (4096 x 3072 Pixel) der Eachine EX4 machen einen durchweg guten Eindruck. Zwar können die Kameraeinstellungen kaum manuell angepasst werden, aber die automatische ISO-Wahl zwischen 100 und 3200 sorgt für eine gute Belichtung unter verschiedenen Lichtverhältnissen.

 

Die Übertragung des Livebildes der Drohne funktioniert bis ungefähr 1000 Meter Entfernung und liefert ein klares Bild auf das Display des Smartphones.

 

Flugmodi

Die Eachine EX4 Pro verfügt über die intelligenten Flugmodi Follow Me, Point of Interest und besitzt sogar eine Waypoint-Navigation.

 

Im Modus Follow Me folgt die Drohne dem Signal der Fernsteuerung und damit Ihnen als Pilot. Sie fliegt dabei seitwärts und behält Sie stets im Blick, während sie ein Video von Ihnen aufnimmt.

 

Der Modus Point of Interest ermöglicht das automatische Umfliegen eines Objektes, während von diesem gleichzeitig ein Video aufgenommen wird. Der Umkreis kann mit dem Steuerjoystick frei eingestellt werden.

 

Im Waypoint-Modus können Sie in der App vor dem Flug eine Rute planen, welche die Eachine EX4 Pro anschließend eigenständig abfliegen wird. Sie können entweder einzelne Wegpunkte angeben oder auch frei Hand eine Linie ziehen.

 

Lieferumfang

  • Eachine EX4 Pro
  • Controller
  • LiPo-Akku
  • USB-Ladekabel
  • Ladegerät
  • Rotorschützer
  • Ersatzrotoren
  • Werkzeug
  • Tragetasche
  • Bedienungsanleitung (auch in Deutsch)

 

Fazit

Die Eachine EX4 Pro ist eine äußerst gelungene Einsteigerdrohne mit toller Ausstattung. Sie besitzt eine 4K-Kamera, die Videos in Full HD und Fotos in 4096 x 3072 Pixeln aufnimmt. Ein besonderes Highlight ist der mechanische 3-Achsen-Gimbal, der Videoaufnahmen hervorragend stabilisiert. Für eine Drohne dieses Preis-Segments ist das eine echte Seltenheit.

 

Die Flugzeit von bis zu 25 Minuten ist ebenfalls ein toller Wert und auch die Reichweite von bis zu 3000 Metern kann sich mehr als sehen lassen. Der Quadrocopter besitzt GPS und hält daher eigenständig ihre Position in der Luft. Auch ein Return-to-Home Modus sowie Start und Landung auf Knopfdruck sind vorhanden.

 

Dank manuell ausschaltbarem GPS und Optical Flow System kann die Drohne auch problemlos drinnen geflogen werden.

 

Sehr praktisch ist auch die mitgelieferte Tragetasche, in der Platz für Drohne, Controller, Zubehör und sogar einen Zusatz-Akku ist. Alles in allem bietet die Eachine EX4 ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist daher wärmstens als Drohne für ambitionierte Einsteiger zu empfehlen!

 


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Eachine Drohnen
Art Normal
Kamera 4K
Propellerschutz Nein
Gewicht 250 g - 900 g
Peis 150 - 500 €
Gimbal Ja
GPS Ja
Faltbar Ja

Produkt Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Ähnliches Preis-Leistungs-Verhältnis

SJRC F11 PRO 4K

€ 239,99*inkl. MwSt.
*am 20.10.2021 um 12:30 Uhr aktualisiert

GoolRC SG906 PRO Drohne

€ 183,99*inkl. MwSt.
*am 1.09.2021 um 22:33 Uhr aktualisiert

Holy Stone HS720E

€ 339,99*inkl. MwSt.
*am 2.09.2021 um 12:16 Uhr aktualisiert

Xiaomi FIMI A3

updating...
 
*am 1.09.2021 um 22:31 Uhr aktualisiert