Loolinn Z3

116,99 *

inkl. MwSt.

Zu amazon.de*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 14. Mai 2022 um 10:30 Uhr aktualisiert


Loolinn Z3 – Einsteiger-Drohne mit 2 oder 3 Akkus

Die Loolinn Z3 ist eine preiswerte Drohne mit Kamera für Einsteiger. Der faltbare Quadrocopter besitzt eine Full HD-Kamera und wird mit wahlweise zwei oder sogar drei Akkus, für insgesamt bis zu 60 Minuten Flugzeit ausgeliefert.

 

Design und Gewicht

Loolinn Z3 Drohne

Loolinn Z3 mit 2 oder 3 Akkus.

Die Loolinn Z3 hat ein flaches und dadurch sehr sportliches Design. Die vier Ausleger können für den Transport platzsparend eingeklappt werden. Farblich kommt die Drohne in hellem Weiß daher, nur einige Teile der Arme sind in Grau gehalten. An der Vorderseite findet sich eine helle, grüne LED.

 

Insgesamt erinnert der Multicopter stark an die Syma X300, die auch innerlich nahezu die gleichen Werte aufweist. Die Abmessungen der Loolinn Z3 betragen im ausgeklappten Zustand 32 x 32 x 5 cm.

 

Unterhalb der Motoren finden sich vier kleine Standfüße, sodass die Drohne auch auf unebenen Untergründen gestartet und gelandet werden kann. Allgemein empfehlen wir Ihnen die Anschaffung eines Drohnen-Landeplatzes, um Motoren und Rotoren bei Start und Landung noch besser zu schützen.

 

Das Gewicht des Copters beträgt ca. 132 Gramm, was im Vergleich zu anderen Modellen dieser Preisklasse relativ leicht ist. Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Drohne in Deutschland benötigen Sie neben einer obligatorischen Haftpflichtversicherung auch eine Registrierung als Pilot (eID) beim Luftfahrtbundesamt sowie den kleinen Drohnenführerschein. Mehr zu mThema erfahren Sie in unserem Artikel zur EU-Drohnenverordnung.

Amazon Button

 

Ausstattung & Flugeigenschaften

Loolinn Z3 Drohne mit Optical Flow Sensor

Loolinn Z3 Drohne mit Optical Flow Sensor.

Diverse Ausstattungsmerkmale der Loolinn Z3 erleichtern vor allem absoluten Anfängern den Umgang mit der Drohne. So funktionieren Start und Landung beispielsweise bequem auf Knopfdruck. In der Luft hält die Drohne eigenständig die aktuelle Flughöhe (Altitude Hold), ohne dass sie den Schubregler permanent drücken müssen (dies ist vor allem bei einigen Mini-Drohnen der Fall).

 

Im Schwebflug hält die Loolinn Z3 stabil ihre Position in der Luft, obwohl sie über kein GPS-Modul verfügt. Für die nötige Stabilität der Fluglage sorgt eine Optical Flow Sensor an der Unterseite der Drohne. Dieser besteht aus einer kleinen Bodenkamera, die permanent den Untergrund filmt und anhand der Daten der Drohne ermöglicht, ihre aktuelle Fluglage anzupassen bzw. zu halten.

 

Bevor Sie mit der Drohne abheben, sollten Sie jedes Mal eine kurze Kalibrierung vornehmen, um eine möglichst ruhige und stabile Fluglage zu ermöglichen. Der Vorgang ist schnell erledigt und wird in der beiliegenden Anleitung (auch auf Deutsch) gut erklärt.

 

Um die Rotoren vor Beschädigungen und umstehende Personen vor Verletzungen durch die sich schnell drehenden Propeller zu schützen, können kleine Schutzbügel (Prop-Guards) angebracht werden. Diese bieten allerdings keinen vollumfänglichen Schutz, sondern schützen nur die Außenseiten. Von oben kann man beispielsweise immer noch mit der Hand in die Rotoren gelangen. Daher können wir das Modell nicht uneingeschränkt als Drohne für Kinder empfehlen. Wenn Kinder die Drohne bedienen möchten, sollten diese stets von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden.

 

Bei den vier verbauten Motoren handelt es sich um sogenannte „Brushed-Motoren“. Diese sind generell etwas lauter als die teureren „Brushless-Motoren“, welche man vor allem bei etwas höherpreisigen Drohnen findet.

 

Der Controller

Die Fernsteuerung der Loolinn Z3 ist ganz in Weiß gehalten und liegt gut in der Hand. Auf der Vorderseite findet sich neben den beiden Steuerjoysticks nur der An-/Aus-Schalter. An der rechten Schulter des Controllers befindet sich eine Taste zum automatischen Starten und Landen sowie ein weiterer Button zum Auslösen von Salti. Bitte beachten Sie, dass die Drohne zwar auf Knopfdruck landen kann, allerdings stets an der aktuellen Position. Über einen Return to Home Modus verfügt sie aufgrund des fehlenden GPS-Modules nicht.

 

Die beiden linken Schultertasten weisen keinerlei Funktionen auf. Die übrigen Flugaktionen sowie die Aufnahme von Fotos und Videos werden über die „Loolinn Z3“-App ausgelöst. Die App steht sowohl für iOS- als auch Android-Geräte zum kostenlosen Download im jeweiligen App Store bereit.

 

Zur Befestigung Ihres Smartphones am Controller dient eine ansteckbare Halterung, die an der Oberseite befestigt wird. Wer möchte, kann die Drohne auch ohne Smartphone fliegen, allerdings können dann keine Fotos und Videos erstellt werden.

 

Für den Betrieb der Fernsteuerung werden noch vier AA-Batterien bzw. Akkus benötigt.

 

Flugzeit und Reichweite

Loolinn Z3: Lange Flugzeit dank mehrerer Akkus

Loolinn Z3: Lange Flugzeit dank mehrerer Akkus.

Die Flugzeit der Loolinn Z3 beträgt ca. 20 Minuten pro Akku. Da der Drohne ab Werk gleich zwei bzw. drei 3,7 V, 1500 mAh LiPos beiliegen, können Sie insgesamt bis zu 60 Minuten Flugzeit genießen, bevor die Akkus wieder aufgeladen werden müssen.

 

Die Aufladung erfolgt per mitgelieferter USB-Ladekabel. Diese verbinden Sie einfach mit den Akkus und anschließend mit einem Smartphone-Netzteil, einem PC oder Laptop oder einer Powerbank. Die Ladezeit beträgt ca. 120 Minuten.

 

Die Steuerreichweite liegt bei ca. 80 Metern. Dies ist zwar nicht besonders viel, vergleicht man den Wert mit anderen Drohnen mit Kamera, reicht aber für erste Erfahrungen aus. Das Livebild der Drohnenkamera kann bis in Entfernungen von ca. 50 Metern auf das eigene Smartphone übertragen werden.

Amazon Button

 

Die Kamera der Loolinn Z3

Loolinn Z3 Einsteiger-Drohne

Loolinn Z3 Einsteiger-Drohne mit Full HD-Kamera.

Die Kamera der Loolinn Z3 nimmt Fotos und Videos in Full HD in auf. Die Qualität der Aufnahmen ist für diese Preisklasse in Ordnung, kommt aber naturgemäß lange nicht an die Qualität von High-End-Drohnen wie z. B. der DJI Mini 2 heran.

 

Ihre Aufnahmen werden direkt auf dem eigenen Smartphone abgespeichert, über einen microSD-Kartenslot verfügt die Loolinn Z3 nicht. Wer hochwertige Videoaufnahmen erstellen will, sollte sich lieber eine teurere Drohne kaufen. Vor allem Modelle mit mechanischem 3-Achsen-Gimbal sind hier zu empfehlen. Für den Anfang bietet die Z3 jedoch einen guten Eindruck davon, was mit Kameradrohnen alles möglich ist.

 

Flugmodi

Über intelligente Flugmodi wie Follow Me, Point of Interest oder eine Wegpunkt-Navigation verfügt die Drohne leider nicht, da hierfür GPS-Empfang von Nöten wäre. Dafür können Sie mit der Loolinn Z3 aber Stunts (Loopings) auf Knopfdruck vollführen. Hierfür drücken Sie einfach die rechte Schultertaste und bewegen anschließend das Steuerkreuz in die gewünschte Richtung für den Überschlag.

 

Besonders Anfänger werden sich außerdem über den sogenannten Headless-Mode freuen. In diesem Modus steht nämlich eine vereinfachte Steuerung zur Verfügung. Normalerweise müssen Sie stets darauf achten, in welche Richtung die Front der Drohne zeigt, wenn Sie einen Befehl zur Richtungsänderung geben. Im Headless-Mode spielt die Orientierung des Copters hingegen keine Rolle und die Drohne wird stets in die von Ihnen aus gesehen gedrückte Richtung fliegen.

 

Wir empfehlen Ihnen jedoch, nicht allzu lang im Headless-Modus zu fliegen und auch die normale Steuerung zur erlernen, da längst nicht jede Drohne über einen Headless-Mode verfügt.

 

Lieferumfang

  • 1 x Drohne
  • 1 x Fernsteuerung
  • 1 x ansteckbare Smartphone-Halterung
  • 2 bzw. 3 x Akku (3,7 V, 1500 mAh)
  • 2 x USB-Ladekabel
  • 4 x Propeller-Schutz
  • 4 x Ersatzpropeller
  • 1 x Bedienungsanleitung (auch auf Deutsch)

 

Fazit

Die Loolinn Z3 ist eine sehr solide Drohne für Anfänger, die ein günstiges Modell mit langer Flugzeit suchen. Die Qualität der Kameraaufnahmen ist nicht überragend, genügt aber für erste Eindrücke. Auch die Reichweite ist mit 80 Metern relativ gering. Dafür überzeugt die Loolinn Z3 aber mit langer Flugzeit (ca. 20 Min. pro Akku) und der Tatsache, dass sie gleich mit zwei oder sogar drei Akkus erhältlich ist.

 

Wer auf der Suche nach einer High-End-Drohne mit stabilisierter Kamera und autonomen Flugmodi ist, sollte lieber zu einem anderen Modell greifen. Für Einsteiger ist die Loolinn Z3 hingegen hervorragend geeignet und dank des in unseren Augen sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ein echter Tipp für erste Flugerfahrungen!

Amazon Button


Typ Faltbare Drohne, Multicopter, Quadrocopter
Marke Loolinn
Art Normal
Kamera 1080p (Full HD)
Propellerschutz Ja
Gewicht 0 - 250 g
Peis 0 - 150 €
Gimbal Nein
GPS Nein
Faltbar Ja

Produkt Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Ähnliches Preis-Leistungs-Verhältnis

KIDOMO F03

€ 199,99*inkl. MwSt.
*am 14.05.2022 um 9:56 Uhr aktualisiert

Dragon Touch DF01G

€ 116,89*inkl. MwSt.
*am 16.09.2021 um 22:33 Uhr aktualisiert

Teeggi VISUO XS816

€ 84,99*inkl. MwSt.
*am 17.09.2021 um 15:13 Uhr aktualisiert

le idea IDEA 21

€ 110,49*inkl. MwSt.
*am 27.12.2021 um 12:54 Uhr aktualisiert