Holy Stone HS700D

€ 319,99

219,99 *

inkl. MwSt.

Zu amazon.de*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit amazon.de und Hersteller Shops
  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 29 € (amazon.de)

* am 5. Dezember 2020 um 14:31 Uhr aktualisiert


Typ Multicopter, Quadrocopter
Marke Holy Stone

Holy Stone HS700D – Preiswerte GPS-Drohne mit 2K-Kamera

Die Holy Stone HS700D ist eine preiswerte GPS-Drohne mit 2K-Kamera, FPV-Livebild-Übertragung  und 22 Minuten Flugzeit. Der offizielle Nachfolger der Holy Stone HS700 beherrscht intelligente Flug- und Aufnahmemodi wie Follow Me oder TapFly und bietet eine Reichweite von bis zu 1000 Metern. Was die Holy Stone HS700D sonst noch zu bieten hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht.

 

Design und Gewicht der Holy Stone HS700D

Holy Stone HS700D mit Brushless-Motoren

Brushless-Motoren für eine lange Lebensdauer.

Mit ihren Abmessungen von 22 x 22 x 15,5 cm ist die Holy Stone HS700D verhältnismäßig kompakt und lässt sich dank abnehmbarer Landekufen platzsparend transportieren. Die komplett in schwarz gehaltene Drohne mit Kamera besitzt vier Brushless-Motoren (bürstenlose Motoren), die im Gegensatz zu Brushed-Motoren (Bürstenmotoren) für einen angenehmeren Klang sowie eine deutlich längere Lebensdauer sorgen.

 

Unterhalb der Motoren befinden sich vier mehrfarbige LEDs, die vor allem bei der Kalibrierung der Drohne zum Einsatz kommen. Zum Schutz der Propeller als auch umstehender Personen können an den vier Rotoren optional Propeller-Schützer angebracht werden.

 

Zusammen mit dem Akku kommt die Drohne auf ein Abfluggewicht von insgesamt 608 Gramm. Seit Einführung der neuen Drohnenverordnung müssen Sie beim Drohne kaufen stets einen genauen Blick auf das Abfluggewicht werfen. Liegt dieses bei über 250 Gramm, benötigen Sie für den Betrieb der Drohne neben einer für alle Drohnen erforderlichen Haftpflichtversicherung auch ein Drohnen-Kennzeichen, das Sie am Copter montieren müssen.

Amazon Button

Flugzeit und Reichweite

Holy Stone HS700D: 22 Minuten Flugzeit

Holy Stone HS700D: 22 Min. Flugzeit.

Die Holy Stone HS700D besitzt einen 7,4 V, 2800 mAh LiPo-Akku (Lithium-Polymer-Akkumulator), der bis zu 22 Minuten Flugzeit ermöglicht. Aufgeladen wird der Akku mit Hilfe des beiliegenden Dual-Ladegeräts (Balance Charger), in dem bis zu zwei Akkus gleichzeitig Platz finden. Wenn Sie sich also einen zweiten Akku zulegen, können Sie nicht nur länger Fliegen, sondern auch beide LiPos gleichzeitig aufladen.

 

Die Steuerung der Holy Stone HS700D funktioniert laut Hersteller in einer Entfernung von bis zu 1000 Metern. Je nach Umgebungsbedingungen (WLAN-Netze, Hindernisse, etc.) wird dieser Wert in der Praxis zwar meistens etwas geringer ausfallen, dennoch ist die Reichweite für Flüge im Sichtbereich mehr als ausreichend.

 

Holy Stone HS700D: 5 G Drohne

Bessere Bildqualität dank 5 GHz-Frequenz.

Im Gegensatz zu vielen günstigen Drohnen nutzt die Holy Stone HS700D nicht das 2,4 GHz-, sondern das 5 GHz-Frequenzband. Hier stehen mehr überlappungsfreie Kanäle und eine höhere Sendeleistung zur Verfügung, was die Übertragung des FPV-Livebildes in eine Entfernung von bis zu 400 Metern ermöglicht.

 

In puncto Geschwindigkeit kommt die Holy Stone HS700D zwar nicht an aktuelle Top-Drohnen wie z. B. die DJI Mavic Air 2 heran, ist mit ihren ca. 25 km/h aber auch nicht gerade langsam.

 

Gyro, Kompass und Return-to-Home

Holy Stone HS700D Quadrocopter mit Return-to-Home

Return-to-Home auf Knopfdruck.

Bevor Sie mit der Holy Stone HS700D abheben, müssen Sie zunächst sowohl den internen Gyro als auch den Kompass der Drohne kalibrieren. Dank der beiliegenden Bedienungsanleitung ist dies in wenigen Schritten erledigt und dem Start steht anschließend nichts mehr im Weg.

 

Da auch die Return-to-Home-Funktion auf ein GPS-Signal angewiesen ist, funktioniert dieses Feature nur bei erfolgreicher Kalibrierung zuverlässig und lässt die Holy Stone HS700D auf Knopfdruck zur Startposition zurückkehren.

 

Den automatischen Heimflug tritt die Drohne übrigens auch bei zu niedrigem Akkustand oder auch bei einem Signalverlust zur Fernsteuerung an. Diese Sicherheitsfeatures sollen sicherstellen, dass Sie die Drohne auch in Ausnahmesituationen nicht verlieren und auch keine anderen Menschen gefährden.

 

Die ausführliche Bedienungsanleitung der Holy Stone HS700D finden Sie übrigens auch auf der Herstellerseite kostenlos zum Download.

 

Die Kamera der Holy Stone HS700D

Die größte Neuerung der Holy Stone HS700D im Vergleich zur Vorgängerversion ist sicherlich die vertikal um 90° schwenkbare 2K-Kamera mit einer Auflösung von 2480 x 1152 Pixeln. Sehr erfreulich ist, dass der Kamerawinkel auch während des Fluges verstellt werden kann – bei vielen Drohnen dieser Preisklasse ist dies nur vor dem Abheben möglich.

 

Zwar besitzt die Holy Stone HS700D keinen Gimbal zum Ausgleich der Vibrationen der Drohne, dafür finden sich an der Kamera jedoch kleine Gummidämpfer, um die Schwingungen abzufangen und auszugleichen. Komplett ruckelfreie Videos, wie man sie von hochwertigen Kameradrohnen wie z. B. der DJI Mavic 2 kennt, sind mit der Holy Stone HS700D daher nicht möglich, trotzdem sind die Aufnahmen für diese Preisklasse sehr ordentlich.

 

Gespeichert werden Ihre Aufnahmen auf einer bis zu 32 GB großen microUSB-Speicherkarte, die allerdings separat erworben werden muss.

Amazon Button

Intelligente Flug- und Aufnahmemodi

Die Holy Stone HS700D beherrscht insgesamt drei verschiedene intelligente Flug- und Aufnahmemodi, die Sie beim Erstellen spannender Videosequenzen unterstützen. Für Anfänger steht außerdem der sogenannte Headless Mode zur Auswahl.

 

Aktivieren Sie den Headless Mode, ist es bei Steuerbefehlen egal, wie die Drohne augenblicklich am Himmel orientiert ist. Das bedeutet, dass die Drohne beispielsweise immer nach links fliegen wird, wenn Sie den Steuerknüppel in diese Richtung bewegen – egal ob gerade Front oder Heck der Drohne zu Ihnen zeigen. Für Richtungsänderungen nach rechts, vorne und hinten verhält es sich natürlich genauso. Diese vereinfachte Steuerung ist besonders für erste Flugversuche sehr nützlich, auch wenn wir empfehlen, sich möglichst schnell mit der „richtigen“ Steuerung auseinanderzusetzen.

 

Follow Me Modus der Holy Stone HS700D

Follow Me Modus der Holy Stone HS700D.

Im auch von vielen anderen Drohnen bekannten Follow Me Modus folgt die Holy Stone HS700D automatisch dem GPS-Signal der Fernsteuerung und nimmt ein Video vom Piloten auf, während dieser sich frei bewegen kann.

 

Der Modus Point of Interest ermöglicht es der Drohne eigenständig ein Objekt oder eine Person zu umkreisen und gleichzeitig ein Video aufzunehmen.

 

TapFly Modus der Holy Stone HS700D

TapFly Modus der Holy Stone HS700D.

Im TapFly Modus können Sie vor dem Flug die gewünschte Flugroute auf einer Map in der Ophelia  App festlegen. Anschließend fliegt die Holy Stone HS700D die Strecke automatisch ab.

 

Fernsteuerung und App

Die Fernsteuerung der Holy Stone HS700D ist ergonomisch und übersichtlich gestaltet. Neben den zwei obligatorischen Steuerknüppeln finden sich auf dem Controller mehrere Knöpfe und Schieberegler, um auf Funktionen wie One-Key-Take-off, Foto- und Videoaufnahme oder Return-to-Home zuzugreifen.

 

Auch ein kleines LCD-Display ist vorhanden, auf dem diverse Telemetrie-Informationen abgelesen werden können. So erhalten Sie stets Auskunft über die Anzahl verbundener GPS-Satelliten, der aktuellen Höhe und Entfernung der Drohne sowie über den momentanen Akkustand von Copter und Controller.

 

Um Ihr Smartphone an der Fernsteuerung der Holy Stone HS700D anzubringen, befestigen Sie einfach den mitgelieferten Smartphone-Halter an der Oberseite der Fernsteuerung zwischen den beiden Antennen. Die flexible Halterung erlaubt das Anbringen von Mobilgeräten verschiedenster Größen – ein Tablet ist jedoch zu groß und müsste separat genutzt werden.

 

Für die Aufnahme von Fotos und Videos steht jeweils ein eigener Knopf zur Verfügung. Die Neigung der Kamera kann per kleinem Rädchen an der Oberseite des Controllers während des Fluges verstellt werden.

 

Die Ophelia App der Holy Stone HS700D ist für Android und iOS erhältlich und kann kostenlos im jeweiligen App Store heruntergeladen werden.

 

Da der Controller leider über keinen verbauten Akku verfügt, benötigen Sie für den Betrieb noch vier AA-Batterien bzw. Akkus.

 

Lieferumfang

  • 1 x Drohne Holy Stone HS700D
  • 1 x Fernsteuerung
  • 1 x 7,4 V, 2800 mAh Akku
  • 1 x USB-Ladekabel (USB-C)
  • 1 x Dual-Ladegerät (Balance Charger)
  • 8 x Propeller
  • Propellerschützer
  • 2 x Landegestell
  • 1 x Schraubendreher

 

Fazit

Die Holy Stone HS700D ist eine preiswerte Drohne mit 2K-Kamera und langer Flugzeit. Bis zu 22 Minuten bleibt die 608 Gramm schwere Holy Stone HS700D in der Luft und lässt sich in Entfernungen von bis zu einem Kilometer steuern. Das sind für diese Preisklasse sehr ordentliche Werte und machen den kompakten Quadrocopter zu einer günstigen Alternative zu manch höherpreisiger Drohne.

 

Die FPV-Livebild-Übertragung per 5 GHz-Frequenz lässt Sie Ihre Kameraaufnahmen in Echtzeit auf dem Smartphone betrachten und die intelligenten Flug- und Aufnahmemodi unterstützen Sie beim Anfertigen spannender Videosequenzen.

 

Auch wenn die Holy Stone HS700D über keinen Gimbal verfügt, sind die 2K-Aufnahmen durchaus ordentlich für eine Drohne dieser Preisklasse. Insgesamt betrachtet liefert Holy Stone unserer Meinung nach mit dem HS700D einen gelungenen Quadrocopter für Anfänger, der viel Spaß zu einem fairen Preis verspricht.

Amazon Button

Zur Startseite

Weitere Produkte

GoolRC SG906 PRO Drohne

€ 183,99*inkl. MwSt.
*am 5.12.2020 um 14:30 Uhr aktualisiert

Holy Stone HS720E

€ 339,99*inkl. MwSt.
*am 5.12.2020 um 14:30 Uhr aktualisiert

Holy Stone HS550

€ 199,99*inkl. MwSt.
*am 5.12.2020 um 14:31 Uhr aktualisiert

DJI Mavic Mini

€ 449,92*inkl. MwSt.
*am 5.12.2020 um 14:31 Uhr aktualisiert